Interviews & Artikel : Unsere Leser*innen :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

Unsere Leser*innen

40+

Bitte stell dich vor. Alter, Wohnort, was machst und arbeitest du?

Ich bin Frank, werde Ende des Monats 47 und wohne in Rheine. Seit ein paar Jahren organisiere ich die Konzerte in der Trinkhalle Rheine. Weil damit natürlich nichts zu verdienen ist, gehe ich noch einem regulären Job nach.

Kannst du dich noch erinnern, seit wann du das Ox liest und wo du es damals gekauft hast?


Die erste Ausgabe, die ich gekauft habe, müsste die #2 gewesen sein. YOUTH OF TODAY und Charles Bukowski zusammen auf dem Cover haben mich wohl überzeugt. Wenn ich mich recht erinnere, war das 1989 bei einem Plattenstand auf einem Konzert im AJZ Bielefeld.

Was waren damals deine Lieblingsbands, welche sind es heute?

Damals: FUGAZI, SPERMBIRDS, EA80, GORILLA BISCUITS, NOMEANSNO. Momentan sind es ROTTEN MIND, DUESENJAEGER, IDLES, PISSE und immer noch EA80.

Was denkst du, warum bist du dieser Punk/Hardcore-Jugendkultur bis heute treu geblieben? Was bedeutet sie dir heute?

Weil es auch heute noch viele Personen und Bands in dieser Szene gibt, die für die gleichen politischen Interessen und Ansichten einstehen wie ich und es immer wieder frische, neue Bands gibt, die mich musikalisch komplett vom Hocker hauen. Aktuell zum Beispiel FLOWERS OF EVIL. Außerdem verbringt man seine Freizeit mit vergleichbar wenig Idioten.

Bitte gib uns eine schmeichelhafte Antwort auf die Frage, was dir fehlen würde, wenn es das Ox nicht mehr gäbe.

Ich würde nicht bei jeder neuen Ausgabe daran erinnert werden, dass es vielleicht doch demnächst Zeit für eine Lesebrille ist.

Was liest du als Erstes im Ox, was eher selten?

Zuerst „Aus dem Tagebuch eines Gewinners“, eher nie die Film/DVD-Reviews.

Das Ox hat sich im Laufe der Jahre musikalisch geöffnet, jedoch ist der Fokus auf Punk und Hardcore geblieben. Wie ist es mit deinem Musikgeschmack?

Das ist bei mir ähnlich. Mit zunehmendem Alter erweitert sich der Horizont. Da liegt dann auch mal ein Sampler mit türkischem Psychedelic auf dem Plattenteller.

Gibt es ein besonderes Erlebnis, das du mit dem Ox verbindest?

Nicht wirklich, allerdings hätte ich, wenn ich das Ox nicht kennen würde, das 2017er EA80-Konzert – mit der Playlist von 1987 – im Solinger Waldmeister verpasst.

Was findest du gut am Ox?

Die Kolumnen und Konzertberichte.

... und was sollten wir endlich mal ändern – abgesehen von der kleinen Schrift?

Ich persönlich bräuchte nicht zu jeder Plattenveröffentlichung von einer etwas größeren Band direkt ein Promo-Interview. Aber ich weiß, man muss das Heft ja auch an den Mann, die Frau bringen. Die CD könnt ihr auch weglassen. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal eine eingelegt habe.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #136 (Februar/März 2018)

Suche

Ox präsentiert

DONOTS

Wer seit über 22 Jahren mit vollem Elan und Do-It-Yourself-Arbeitsethos im Dienste von Punkrock, Sportgitarre, positiver Message, Bodenständigkeit und Weiterentwicklung unterwegs ist und sich dabei mit jeder neuen Show und jedem Album noch zu ... mehr