Interviews & Artikel : Legendäre Compilations: V.A. - We Don’t Need - Nuclear Force (LP, Mülleimer, 1986) :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

Legendäre Compilations: V.A. - We Don’t Need - Nuclear Force (LP, Mülleimer, 1986)


In den Achtzigern wurde uns Atomkraft noch als der Energieträger der Zukunft verkauft. Die Wirklichkeit sah anders aus: nuklearer Rüstungswahnsinn, Kalter Krieg, die Angst vor einem Atomschlag und die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl am 26. April 1986. Im selben Jahr erschien auf Mülleimer Records ein Sampler, der sowohl im Titel als auch in der Covergestaltung klar Stellung gegen den nuklearen Wahnsinn bezog: „We Don’t Need Nuclear Force“. Das Frontcover zeigt einen explodierenden Planeten, das Backcover eine Landkarte Europas, auf der die der Öffentlichkeit bekannten stationierten Atomwaffen verzeichnet sind. Im Gegensatz zu den ersten beiden Samplern, die Mülleimer – das damals wichtigste (süd)deutsche Punklabel – veröffentlicht hatte, war die Besetzung diesmal international. Und das war auch erstaunlich, da das Label im Gegensatz zu Aggressive Rockproduktionen bis dahin ausschließlich deutsche Bands rausgebracht hatte. APPLIANCES aus den USA eröffnen die erste Seite mit einem manischen Ohrwurm, der stark an DEAD KENNEDYS erinnert, gefolgt von UPROAR aus Großbritannien, TOXIC REASONS aus den USA, und BRISTLES aus Schweden. Mit MANIACS ist dann die erste deutsche Band vertreten, weiter geht es mit WHITE FLAG aus den USA, schließlich beenden AUSBRUCH mit „I’ve got a picture“ die Seite 1. Auf der zweiten Seite kommen dann noch BOSKOPS aus Hannover, RATTUS aus Finnland, H.H.H. aus Spanien, die Briten VARUKERS und NORMAHL aus Stuttgart dazu. Von den 16 Songs hat mich am meisten der von H.H.H. umgehauen, „Doctor Moreau“ – genialer Highspeeed-Hardcore! Und ohne jetzt eine besonders hervorheben zu wollen, von den deutschen Bands gefallen mir AUSBRUCH am besten. Das Besondere aber ist die Mischung von Musik aus verschiedenen Ländern, die wirkt wie aus einem Guss, doch dabei auch nicht langweilig wird. Keine nervigen Lückenfüller oder öden Hänger, die von den jeweiligen Bands in Ermangelung neuer Songs für Sampler Anfragen verwendet wurden. Thomas Ziegler, der Labelbetreiber, hat bei der Bandauswahl wirklich ein so gutes Händchen bewiesen, dass ich mir die Compilation auch heute noch gerne und an einem Stück anhöre. Da stellt sich mir die Frage, welche Schätzchen das Label noch hätte veröffentlichen können, wenn Ziegler so weitergemacht und Mülleimer Records nicht im selben Jahr eingestellt hätte. Stattdessen machte Ziegler 1987 mit Snake Records weiter, auf dem viele alte Mülleimer Platten auf CD wieder aufgelegt beziehungsweise für Deutschpunk-Sampler ausgeschlachtet wurden. Leider – oder vielleicht glücklicherweise – ist dieser wirklich tolle Sampler nicht dabei! Die Erstauflage kam mit einer Bonus-7“ mit noch mal sechs Songs von AUSBRUCH, BOSKOPS, VARUKERS und RATTUS.

Triebi Instabil

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)