Interviews & Artikel : Unsere Leser*innen 40+ :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

Unsere Leser*innen 40+

Es gibt Menschen, die lesen das Ox schon (fast) so lange, wie es das Heft gibt, also seit 1989. In dieser Serie werden einige davon vorgestellt. Diesmal: Daniel Url. Falls du auch Interesse hast, in dieser Rubrik befragt zu werden, schreib uns.

Bitte stell dich vor. Alter, Wohnort, was machst und arbeitest du?


Ich bin Daniel, 42 Jahre alt, wohne in Wolfsburg und arbeite, wo ein Großteil der Leute in Wolfsburg arbeitet.

Kannst du dich noch erinnern, seit wann du das Ox liest und wo du es damals gekauft hast?

Sporadisch ab und zu Ende der Neunziger im Bahnhofskiosk gekauft, dann circa 2001/2002 abonniert und seitdem bekomme ich regelmäßig meine Ausgaben in den Briefkasten.

Was waren deine Lieblingsbands, welche sind es heute?

Mit den Lieblingsbands ist das immer so eine Sache. Ich habe da so viele. Damals definitiv MISFITS, MAD SIN, TOXOPLASMA, HANS AM FELSEN, DRITTE WAHL, um da nur einige zu nennen. Heute COR, SMOKE BLOW, damals wie heute immer noch DIE SKEPTIKER, so als im Osten Geborener und Aufgewachsener.

Was denkst du, warum bist du dieser Punk/Hardcore-Jugendkultur bis jetzt treu geblieben? Was bedeutet sie dir heute?

Es ist die Musik, dieses irgendwie doch Anderssein, vor allem mit über vierzig immer noch so bekloppt zu sein, gerade weil ich seit 1992 aktiv selber Mukke mache, aktuell seit 2013 mein Soloprojekt DAN SCARY.

Bitte gib uns eine schmeichelhafte Antwort auf die Frage, was dir fehlen würde, wenn es das Ox nicht mehr gäbe.

Was Vernünftiges zu lesen, vor allem viel auf einen Haufen, was der Vorteil der kleinen Schrift ist. Und nicht zu vergessen, dass DAN SCARY schon öfter einen Platz in eurem Heft bekommen hat.

Was liest du als Erstes im Ox, was eher selten?

Zuerst das Inhaltsverzeichnis, eher selten die kompletten Reviews.

Das Ox hat sich im Laufe der Jahre musikalisch geöffnet, jedoch ist der Fokus auf Punk und Hardcore geblieben. Wie ist es mit deinem Musikgeschmack?

Basis Punk, Hardcore am liebsten düster, manchmal kurze Ausflüge in den alten Gothic-Rock und Death-Rock.

Gibt es ein besonderes Erlebnis, das du mit dem Ox verbindest?

Das veröffentlichte DAN SCARY-Interview.

Was findest du gut am Ox?

Es gibt immer sehr Interessantes zu lesen. Ich hatte bisher keine Ausgabe, wo ich sagen würde: langweilig.

... und was sollten wir endlich mal ändern, abgesehen von der kleinen Schrift?

Ihr werdet es nicht glauben, ich finde es gut so, wie es ist. Vielleicht für alternde Leute wie mich in jeder Ausgabe eine Einweglupe beilegen, wegen der kleinen Schrift.

Und was wolltest du uns schon immer mal sagen?

Bleibt, wie ihr seid.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Verwandte Links

Interviews

Suche

Ox präsentiert

EGOTRONIC

EGOTRONIC sind deine gute Entschuldigung morgen blau zu machen. Es ist doch so, niemand sitzt irgendwann da und denkt bei sich: Hätte ich doch mehr gearbeitet, mich mehr geschunden, meinen Teil zum Kapitalismus beigetragen. Sollte es doch eine leise ... mehr