Interviews & Artikel : 25 Jahre später: OASIS - Definitely Maybe (CD, Creation, 1994) :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

25 Jahre später: OASIS - Definitely Maybe (CD, Creation, 1994)

Self-fulfilling prophecy: „In my mind my dreams are real / (...) Tonight I’m a rock ’n’ roll star“, singt Liam Gallagher in „Rock ’n’ roll star“, dem Opener des OASIS Debütalbums „Definitely Maybe“. Großmäuligkeit und Überheblichkeit waren von Anfang an eine Stärke und mit ein Grund für den Erfolg von Liam und seinem Bruder Noel, dem Songschreiber, Multi-Instrumentalist und Mastermind der Band. Diese „Fake it ’til you make it“-Attitüde der Gallagher-Brüder setzt sich in „Cigarettes & alcohol“ mit Zeilen wie „You gotta (2x), you gotta make it / You gotta (2x), you gotta fake it“ fort. Beide Songs wurden neben „Supersonic“, „Live forever“ und „Shakermaker“ als Singles ausgekoppelt. Noel sah in OASIS und Britpop eine Antithese zu NIRVANA und Grunge. Optimistische und sorglose Strophen wie „Maybe I just wanna fly / Wanna live, I don’t wanna die“ oder „I’m feeling supersonic, give me gin and tonic“ kontrastieren die meist depressiven und destruktiven Elemente des Grunge. Besonders beeindruckend: Der Legende nach waren OASIS im Studio, um das aufpeitschende „Bring it on down“ aufzunehmen – laut Noel ein musikalischer Tribut an THE STOOGES, MC5 und Punkrock –, als sie zum Aufwärmen einen Jam spielten, in dem einige Anwesenden großes Hitpotenzial erkannten. Die Aufnahmepläne wurden über den Haufen geworfen, innerhalb weniger Minuten entstanden Musik und Text zu „Supersonic“ und nach elf Stunden war die Aufnahmen des Songs abgeschlossen.

Noel meinte mal, er hätte mit „Rock ’n’ roll star“, „Live forever“ und „Cigarettes & alcohol“ alles gesagt – „after that I’m repeating myself but in a different way“. Neben THE BEATLES und THE STONE ROSES hatten damals wohl Kokain und Acid den größten Einfluss auf das musikalische Schaffen von OASIS. „Definitely Maybe“ verkaufte sich alleine im Vereinigten Königreich über zwei Millionen Mal. 86.000 verkaufte Einheiten in der ersten Woche machten das Album zur damaligen Zeit zum am schnellsten verkauften Debütalbum der britischen Geschichte. Bereits 1995 legten OASIS mit „(What’s The Story) Morning Glory?“ einen weiteren Klassiker und ihr kommerziell erfolgreichstes Album nach (4,7 Millionen verkaufte Einheiten in UK). Nach „Be Here Now“ (1997) und der großartigen B-Seiten-Compilation „The Masterplan“ (1998) war ich allerdings durch mit OASIS. Die Band löste sich 2009 auf. Die zerstrittenen Gallagher-Brüder machen durch ihre Querelen und ihre Hassliebe weiterhin Schlagzeilen und sind auch noch musikalisch aktiv: Noel in NOEL GALLAGHER’S HIGH FLYING BIRDS und Liam wandelt nach der Auflösung von BEADY EYE auf Solopfaden. Deshalb wirkt es irgendwie so, als wären auch OASIS nie so wirklich weg gewesen. Live forever eben.

Dominik Singer

Webseite

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Suche

Ox präsentiert

PROFESSIONALS

Punkprofis wissen, um wen es sich bei THE PROFESSIONALS handelt. 1979 gegründet, sammelten sich dort die Reste der SEX PISTOLS, die noch gut miteinander konnten: Gitarrist Steve Jones und Paul Cook. Mit Paul Myers am Bass war 2015 nur ein ... mehr