Ox-Fanzine #122 erscheint am 1. Oktober :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

News

Ox-Fanzine #122 erscheint am 1. Oktober

Für unsere Titelstory haben wir mit Derek von DEFEATER über das neue Album gesprochen und den überwältigenden Fan-Support, mit dem er sich erst jene Operation leisten konnte, die es ihm erlaubte, heute noch auf der Bühne zu stehen.

Wölli, der Ex-Drummer der TOTEN HOSEN, hat Krebs. Er erzählt, wie er damit umgeht und berichtet über sein bewegtes Leben.

John Robb ist mit THE MEMBRANES und GOLDBLADE musikalisch aktiv, schreibt Bücher über Punk, ist Musikjournalist – und hat eine Platte über den Urknall gemacht.

KYLESA steigern sich mit jeder Platte weiter – Laura und Phil erklären, wie sie das machen.

Die Düsseldorfer OIRO haben ihr neues Album unter anderem dem Thema Flüchtlinge und Gentrifizierung gewidmet.

Die drei Brüder von RADKEY gingen nie zur Schule und sind mit ihrem Vater auf Tour. Komisch? Nein, cool!

THE SONICS
sind älter als deine Eltern – und cooler.

Ein neues Album von STEAKKNIFE! Wir sprachen mit Lee Hollis und haben als Bonus noch eine exklusive Kurzgeschichte von ihm bekommen.

ARNOCORPS aus San Francisco waren zu Besuch im Arnold Schwarzenegger-Museum in Graz und erzählten uns, was sie da erlebt haben.

Die BEATSTEAKS werden nostalgisch – ein Blick zurück anlässlich ihrer Singles-Compilation.

BLANK aus Solingen waren auf US-Tour und haben Tagebuch geführt.

Nathan von BOYSETSFIRE sprach mit uns über das neue Album.

Frank Carter (Ex-GALLOWS) wagt mit THE RATTLESNAKES sein Comeback.

Außerdem noch: Archiv der Jugendkulturen,THE BONES, CITIZEN, EXPLOITED, GINO & THE GOONS, GRIM VAN DOOM, H2O, IDLE CLASS, INTERRUPTERS, THE JANCEE PORNICK CASINO, KNIFVEN, LAST THINGS, LASTING TRACES, NO WEATHER TALK, NORTH ALONE, PARKWAY DRIVE, RYKER’S, SLAYER, STAATSPUNKROTT, SUPERHEAVEN, TELESCOPES, TIME AGAIN, VAL SINESTRA ... und viele andere

Und natürlich Kolumnen, Konzertberichte und über 500 Rezensionen

Auf der CD: KYLESA, LUSTS, MONOSKI, THE LORANES, LYVTEN, OIRO, STEAKKNIFE, ANCHOR, GRILLMASTER FLASH, THE DAHMERS, BLOODLIGHTS, BONECRUSHER, ARNOCORPS, THE BONES, THE JANCEE PORNICK CASINO, CASA DE LA MUERTE, COR, BETRAYERS OF BABYLON, Sam Russo, EAST ENDS, NAGASAKI FRONTAL, LIVIN TARGETS, AFFENZAUBERHAND, KUCHENCLUB

Die Ox-CD #122

Artwork: Bernd Lehmann
www.berndfuerdiewelt.de

 

01 KYLESA Moving day 2:46
(Savannah, GA, US)
Taken from the album „Exhausting Fire“ on Season Of Mist
www.season-of-mist.com
www.kylesa.com

Das neue Album „Exhausting Fire“ erscheint im Oktober und setzt den mit „Spiral Shadow“ und „Ultraviolet“ eingeschlagenen Kurs fort – eine Kombinination aus klassischem Metal mit Doom, Stoner, Sludge und Goth.
 

02 LUSTS Waves 2:49
(Leicester, UK)
Taken from the album „Illuminations“ on 1965 Records
www.1965records.co.uk
www.facebook.com/lustsmusic

Nach drei Singles folgt im Okotber das Debüt-Album des Geschwister-Duos aus Großbritannien. Ihren Sound könnte man als wavigen Post-Punk beschreiben, sie selbst nennen ihn einfach „wavey“.
 

03 MONOSKI Imaginary spheres 3:42
(Fribourg, Switzerland)
Taken from the album „Pool Party“ on Vitesse Records
www.vitesserecords.com
www.monoskimusic.com

Das Schweizer Duo präsentiert auf seinem zweiten Album eine beeindruckende und eigene Mischung aus Stoner, Blues und Garage. Dreckig und noisy und mit herrlich verspielter Finesse.
 

04 THE LORANES Black cat white cat 2:32
(Berlin, Germany)
Taken from the album „Trust“ on Noisolution
www.noisolution.de
www.facebook.com/theloranes

THE LORANES spielen eine Mischung aus Garage-Rock, Heavy-Blues und Psychedelic, geprägt von eingängingen Melodien und starker Verzerrung. Pop mit Widerhaken, dunkel und kratzig.
 

05 LYVTEN Status kompliziert 3:25
(Zurich, Switzerland)
Taken from the album „... sondern vom Mut, mit dem du lebst“ on Twisted Chords Records
www.twisted-chords.de
www.lyvten.com

Mit latentem Groll und etwas Pop thematisieren LYVTEN in deutschen Texten die Komplikationen des alltäglichen Daseins. Die Songs kommen melodiös und mit einem starken 90er-Indiepunk-Feeling daher.
 

06 OIRO Holidays in Deutschland 2:48
(Düsseldorf, Germany)
Taken from the album „Meteoriten der großen Idee“ on Flight 13
www.flight13.com
www.mofapunks.de

Ende Oktober geht das dritte Studioalbum „Meteoriten der großen Idee“ von OIRO an den Start. Produziert von Peta Devlin (ex-OMA HANS) und Gregor Hennig.
 

07 STEAKKNIFE One eyed bomb 0:58
(Saarbrücken, Germany)
Taken from the album „One Eyed Bomb“ on Rookie Records
www.rookierecords.de
www.steakknife.org

16 neue Tracks, die die ganze Palette der musikalischen Inspiration abbilden, sowohl humorvoll als auch bitter-böse. „One Eyed Bomb“ steht für Leidenschaft, Spielfreude, Stil & Coolness – Punkrock für alle!
 

08 ANCHOR Into the storm 2:56
(Göteborg, Sweden)
Taken from the album „Distance & Devotion“ on Gaphals Records
www.gaphals.se
www.facebook.com/anchorofficial

Im Oktober/Dezember kommen die 2007 gegründeten ANCHOR wieder nach Deutschland, im Gepäck das im Frühjahr auf Gaphals Records veröffentlichte Album „Distance & Devotion“.
 

09 GRILLMASTER FLASH (Ich war nie) Rock’n’Roll 3:51
(Bremen, Germany)
Taken from the album „Andere Leude My Ass“ on Speck Flag Records
www.speckflag.com
www.grillmaster-flash.de

Im Juni hat der Bremer mit seiner Band THE JUNGS sein Debüt „Andere Leude My Ass“ rausgebracht, das „bremischste Album aller Zeiten“. Mit Gastauftritten von KLEINSTADTHELDEN, AFTERBURNER, DIMPLE MINDS und BLACK NIGHT CRASH.
 

10 THE DAHMERS Howling 2:38
(Bromölla, Sweden)
Taken from the „Terror On Wheels EP“ on Lövely Records
www.facebook.com/llyrecords
www.facebook.com/Dahmers

Die 2011 gegründeten THE DAHMERS haben alles: einen bösartigen Bandnamen, spitzenmäßiges Aussehen, groovy Artwork, schickes Merchandise und natürlich unglaublich gute Songs, die vor Energie und Bock strotzen.
 

11 BLOODLIGHTS Somebody else’s nightmare 3:47
(Oslo, Norway)
Taken from the „Somebody Else’s Nightmare EP“ on Konkurs Productions
www.bloodlights.com

BLOODLIGHTS sind zurück mit einem neuen Release. Nach dem 2013 erschienenen Album „Stand Or Die“ veröffentlicht die Band nun eine Trilogie bestehend aus 10“ EPs. Die erste erscheint im Oktober auf dem bandeigenen Label mit dem smarten Namen Konkurs.
 

12 BONECRUSHER All for one 2:41
(CA, US)
Taken from the album „Saints And Heroes“ on Knockout Records
www.knockout-records.com

Im Oktober erscheint das achte Studioalbum der Kalifornier BONECRUSHER mit der bewährten Mischung aus Hardcore und Punk.
 

13 ARNOCORPS Pumping iron 3:36
(San Frantastic, CA, USA)
Taken from the 7“ „Two More!“ on Alternative Tentacles
www.alternativetentacles.com
www.arnocorps.com

Die Texte der Möchtegern-Österreicher ARNOCORPS drehen sich allesamt um die Filme von Arnold Schwarzenegger. Ihr „Adventure Hardcore Rock and Roll“ erinnert an eine Mischung aus GWAR und TURBONEGRO.
 

14 THE BONES New hooligans 2:28
(Karlskrona, Sweden)
Taken from the album „Flash The Leather“ on People Like You Records
www.peoplelikeyourecords.com
www.bonesrocknroll.com

THE BONES are back! Ihr sechstes Studioalbum „Flash The Leather“ ist gleichermaßem charmant wie rotzig und hält mit „Die wilden Jahre“ (mit Sammy Amara von den BROILERS) eine besonderse Überraschung für die deutschen Fans bereit.
 

15 THE JANCEE PORNICK CASINO Ultrasonic ocean 2:49
(Cologne, Germany)
Taken from the album „Planet Girls“ on Gagarinbeat Records
www.gagarinbeat.com
www.janceewarnick.com

„Planet Girls“ ist das siebte Album von JANCEE PORNICK CASINO, der Kölner Band von Exil-Ami Jancee und der Exil-Russen Alexey und Slava. Drei Jahre hat es gedauert, das von ursprünglichem Rock’n’Roll inspirierte Album fertigzustellen.
 

16 CASA DE LA MUERTE Vodka 3:33
(Alkmaar, Netherlands)
Taken from the album „Cantina Gasolina“ on Sonic Rendezvous
www.sonicrendezvous.com
www.casadelamuerte.net

Auf ihrem zweiten Album „Catina Gasolina“ beschäftigen sich CASA DE LA MUERTE erneut mit düsteren Themen, unterlegt mit einen Mix aus Ska, Rock, Polka und Balkan-Folklore.
 

17 COR Lampedusa Blues 4:19
(Bergen auf Rügen, Germany)
Check out the album „Lieber tot als Sklave“ on Ruegencore Records
www.ruegencore-records.de
www.ruegencore.de

Menschen fliehen aus ihrer Heimat. Vor dem Hunger, der Folter und dem Tod! Sie klopfen an unsere Tür und bitten uns ihnen zu helfen. Sie hoffen auf unsere Nächstenliebe. Doch wir lieben nur noch uns selbst und sind nicht Willens etwas zu geben. Die moderne Gesellschaft zeigt ihr Gesicht: kalt, gefühllos, gnadenlos und profitorientiert. Und wir als Musiker und Menschen leben in dieser Gesellschaft und spüren, dass hier etwas grundsätzlich verkehrt läuft. Und wir nutzen unsere Kraft und Fähigkeit und machen aus dieser Situation ein Lied. Ein Lied? Was soll das ändern? Die derzeitige Lage wahrscheinlich nicht, aber sicher das Denken und Handeln der Menschen, die es hören und weitergeben oder darüber erzählen. Daran glauben wir als COR und deshalb machen wir Musik. Um Menschen zu berühren und zu bewegen – mit Tönen und mit Worten.
 

18 BETRAYERS OF BABYLON Herzlich willkommen 4:44
(Neuss, Germany)
Taken from the album „Herzlich Willkommen“ on Rotlicht Records
www.rotlichtrecords.de
www.betrayers-of-babylon.de

Mit Schlagzeug, Bass, Gitarre, Keyboard, Posaune und Trompete vermittelt das Sextett von Ska über Midtempo-Reggae bis zu Dancehall-Einflüssen humorvoll oder auch ernsthaft seine Texte.
 

19 Sam Russo Runaways 3:32
(Haverhill, UK)
Taken from the album „Greyhound Dreams“ on Red Scare Industries
www.redscare.net
www.samrusso.tumblr.com

Auf Sams zweitem Studioalbum „Greyhound Dreams“ gibt es 10 neue Akustik-Punk-Folk-Trash-Songs des britischen Musikers zu hören, zu denen Russo sich einige Gastmusiker eingeladen hat.
 

20 EAST ENDS Teenage urgency 3:43
(Dortmund, Germany)
Taken from the album „What’s The Furthest Place From Here?“ on Homebound Records
www.homebound-records.de
www.facebook.com/eastendsmusic

Aus dem ursprünglichen Soloprojekt von Tim Becker ist eine kleine Band geworden, nun mit zwei Gitarren. Auf der Debüt-EP befinden sich fünf Songs, die irgendwo zwischen Indie, Rock und Emo liegen.
 

21 NAGASAKI FRONTAL Boys on a mission 1:55
(Gießen, Germany)
Taken from the EP „Hardcorebeatboxdevilrock Vol.3“
www.facebook.com/nagasakifrontal

Musikalisch sozialisiert von BONEY M und SLAYER, haben NAGASAKI FRONTAL alle Fesseln abgelegt und überzeugen nun mit süffigen Bässen, knackigen Chords und entsprechendem Gesang.
 

22 LIVIN TARGETS The fisherman 2:57
(Dresden, Germany)
Taken from the album „Setting Sails“ on Incredible Noise Records
www.incredible-noise.de
www.livintargets.com

Die fünfköpfige Band aus Dresden präsentiert auf ihrem Debüt-Album „Setting Sails“ energiegeladenen, melodischen Punkrock mit einer ordentlichen Prise Rock’n’Roll.
 

23 AFFENZAUBERHAND Aufstand der Möbelpacker 2:12
(Cologne, Germany)
Taken from the album „Klappe zu – Affe tot“
www.soundcloud.com/affenzauberhand

AFFENZAUBERHAND setzen mit ihrer Musik ein Zeichen gegen Langeweile und Eintönigkeit. Ihre Texte richten sich gegen bestehende Herrschaftsverhältnisse. Sie sind noch so unbekannt, dass man nicht mehr über sie weiß.
 

24 KUCHENCLUB Unter Freunden 3:17
(Beckingen, Germany)
Taken from the album „Nach einer wahren Geschichte“
www.kuchenclub.de

Das erste Album „Nach einer wahren Geschichte“ wurde im September/Oktober 2014 in Zusammenarbeit mit Martin Buchwalter im Gernhart Studio (Troisdorf) produziert. Im April 2015 wurde das Werk unter Eigenregie veröffentlicht und erhielt durchweg positive Resonanzen.

Suche

Ox präsentiert

MONTREAL

Endlich Nachschlag für die große MONTREAL-Fangemeinde. Die sympathischen Gute-Laune-Dienstleister enttäuschen ihre Fans nie und liefern immer das ab, wofür die Band seit vielen Jahren geschätzt und geliebt wird: super eingängiger Pop-Punk mit ... mehr