Ox-Fanzine #77 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Backissues

Ox-Fanzine #77

[April/Mai 2008]

Im Heft:

SMOKE BLOW, ANTI-FLAG, BAMBIX, BAUHAUS, BLACK LIPS, CITY AND COLOUR, CUT CITY, STEWART CUNNINGHAM, THE CUTE LEPERS, DAS KAPITAL, DENY EVERYTHING, DONOTS, ENDHAMMER, F-THREE, FIREWATER, CLAUS GRABKE, LEE HOLLIS, IT?S NOT NOT, JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE, KETTCAR, KINGDOM OF SORROW, KREATOR, LACK, THE LOVED ONES, MILLENCOLIN, MOROS EROS, NO HEAD ON MY SHOULDERS, NO RESPECT, NO TE VA GUSTAR, PAINT IT BLACK, PUNK IN MÜNCHEN, RANDOM HERO, RHEINGOLD, SABOTAGE RECORDS, SCRAPY, SENORE MATZE ROSSI, SEWER RATS, SINNER & SAINT TATTOO, TAZMANIAN DEVILS, THEE FLANDERS, TINY GHOSTS, VERLORENE JUNGS, YAKUZI und mehr
 


Auf der CD:

LOS PLANTRONICS, THE CUTE LEPERS, VENOMOUS CONCEPT, DEADLINE, OIRO, THE CRIMSON GHOSTS, BLACK HALOS, NAVEL, CARMA STAR, BLACK SHERIFF, BOMB TEXAS, RADIO DEAD ONES, YAKUZI, CHIP HANNA & THE BERLIN THREE, BANDA BASSOTTI feat. Pulpul (Ska-P), CASHLESS, 2LHUD, LACK, WARSTREET, SUPERNICHTS, BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE, PRESENCE OF MIND, THREE-EYED GREEN WOMAN, PALMER, ASIFLASH, IMPOTENZ, BAD BORN BUSKERS, DIE ARBEITSLOSEN BAUARBEITER

Die Ox-CD #77

01 LOS PLANTRONICS Buzz meeks 2:47
(Oslo, Norway) Taken from the album "Rancho Notorious" on Big Dipper Records
www.bigdipper.no
www.los-plantronics.com

Mexploitation heißt das Stichwort. Und das bedeutet eine Affinität zu Wrestlingmasken, Sombreros, Tequila, Mariachi-Gebläse, Spaghetti-Western und ganz viel Twang. Robert Rodriguez hätte lieber mal die PLANTRONICS statt der langweiligen TITO & TARANTULA für "From Dusk Til Dawn" einladen sollen.

 

02 VENOMOUS CONCEPT Drop dead 2:07
(Chicago, IL, USA) Taken from the album "Poisoned Apple" on Century Media Records
www.centurymedia.de
www.myspace.com/venomousconcept

VENOMOUS CONCEPT, bestehend aus Musikern, die man von NAPALM DEATH und BRUTAL TRUTH kennt, rasen dreißig Minuten lang durch knapp mehr als halb so viele Songs, denen man die bewusste Orientierung an alter Boston- und DC-Hardcore-Schule, aber auch am Japcore (und vor allem an POISON IDEA!) anhört.
 

03 THE CUTE LEPERS It's summertime, baby 2:26
(Seattle, WA, USA) Taken from the album "Can't Stand Modern Music" on Damaged Goods Records
www.damagedgoods.co.uk
www.myspace.com/thecutelepers

Steve E. Nix, Sänger der BRIEFS, wollte die vorübergehende Pause seiner Band überbrücken und gründete die CUTE LEPERS, eine Seattle-All-Star-Formation, die sich zum größten Teil aus Mitgliedern der GIRLS, SPITS und eben den BRIEFS zusammensetzt. Herausgekommen ist ein fantastisches Album.
 

04 OIRO Schlafschach 2:37
(Düsseldorf, Germany) Taken from the album "Vergangenheitsschlauch" on Flight 13
www.flight13.com
www.mofapunks.de

Bei aller Eigenständigkeit, die OIRO immer hatten und haben, sind ihre Songs auch irgendwie Huldigungen an die Lieblingsbands der Jungs, zu denen bestimmt OMA HANS/DACKELBLUT/ANGESCHISSEN, GOLDENE ZITRONEN und alte Deutschpunk-Bands à la SLIME oder RAZZIA gehören.
 

05 DEADLINE We are taking over 3:09
(London/Kent, UK) Taken from the album "Taking Over" on People Like You
www.peoplelikeyourecords.com
www.deadline-uk.com

Auf der neuen Platte der franko-englischen Streetpunks gibt es vier neue Songs, die ganz gut auf den Vorgänger "Take A Good Look" gepasst hätten, denn auch hier sind Gesang und Melodien die dominierenden Elemente. Der Rest des Albums besteht aus einem Live-Set und zwei Videos. Und natürlich der Wahnsinnsstimme von Sängerin Liz.
 

06. THE CRIMSON GHOSTS Bloodred 2:34
(Köln, Germany) Taken from the album "The Other Side" on Fiendforce Records
www.fiendforce.de
www.crimson-ghosts.de

Im Vergleich zum Vorgänger haben die Kölner Fiendheads THE CRIMSON GHOSTS einen Gang zurückgeschaltet und etwas Härte gegen noch mehr "Uohohoo!"-Chöre eingetauscht - und das ist dazu angetan, sie zusammen mit THE OTHER und THE SPOOK zum Triumvirat der hiesigen MISFITS-Stammhalter zu machen.
 

07 BLACK HALOS Damaged goods 3:02
(Vancouver, Canada) Taken from the album "We Are Not Alone" on People Like You
www.peoplelikeyourecords.com
www.blackhalos.net

Die Kanadier denken auch auf ihrem neuesten Album nicht im Traum daran, an ihrem Sound irgendetwas zu ändern. Und das ist vollkommen okay, denn die BLACK HALOS machen einen gekonnten Spagat zwischen Ness, Iggy und den NEW YORK DOLLS und gehören damit zum Besten was Glam-Punk zu bieten hat.
 

08 NAVEL Frozen souls 4:15
(Basel, Switzerland) Taken from the album "Frozen Souls" on Lousiville Records
www.louisville-records.de
www.myspace.com/navelofswitzerland

Die drei Schweizer NAVEL haben mit ihrem Debütalbum ein interessantes Stück Rockmusik vorgelegt, das sowohl klanglich als auch in Sachen Songwriting überzeugt. Ihre Mission, junge und alte Menschen "nicht mit dem Glauben aufwachsen zu lassen, FRANZ FERDINAND sei Rockmusik", haben sie damit locker erfüllt.
 

09 CARMA STAR Watching satellites 3:25
(Basel, Switzerland) Taken from the album "Where My Soul Begins To Bend" on Czar Of Crickets
www.czarofcrickets.com
www.carmastar.com

CARMA STAR sind ein Trio, kommen aus Basel und präsentieren auf dem zweiten Album "Where My Soul Begins To Bend" eine Mischung aus Alternative Rock und Post Grunge - man fühlt sich partiell an HELMETs "Aftertaste" erinnert.
 

10 BLACK SHERIFF Hard Rock, Country and Rock'n'Roll 2:41
(Köln, Germany) Taken from the self-titled album on High Noon Records
www.myspace.com/highnoonrecs
www.myspace.com/blacksheriff

Bei BLACK SHERIFF, der Kölner Truppe von Rock-Outlaws, ist ein Riff noch ein Riff. Hier wird so trocken gerockt, wie man es zu Ehren von AC/DC, THIN LIZZY und MOTÖRHEAD zu tun hat, und aller modischer Schnickschnack hat da zu bleiben, wo er hingehört: in der Hölle.
 

11 BOMB TEXAS Superstar 2:59
(Berlin, Germany) Taken from the album "Happy" on Cargo Records
www.cargo-records.de
www.myspace.com/bombtexasberlin

Die Regel Nr. 1 hier lautet: Respektiere den Rock! Und das tun BOMB TEXAS, die dabei immer wieder an den wahrscheinlich altersmäßig auf ihrem Niveau liegenden D.O.A.-Boss Joe Keithley und seine Combo erinnern. Drei Bier, drei Schnaps, dann los zum Konzert und alles passt.
 

12 CHIP HANNA & THE BERLIN THREE
Beer drinking woman 2:43
(Berlin, Germany) Taken from the album "Old South Jamboree" on People Like You
Records
www.peoplelikeyourecords.com
www.chiphanna.com

Von Bluegrass über Country, Western und Blues bis hin zum Rockabilly bedienen sich CHIP HANNA & THE BERLIN THREE bei allem, was in der US-Musikhistorie mal von Bedeutung war. Und der Spagat zwischen Tradition und Moderne, gestern und heute, gelingt ihnen sehr gut.
 

13 YAKUZI 7 minutes 2:11
(Pforzheim, Germany) Taken from the album "Thin Red Line" on Rookie Records
www.rookierecords.de
www.yakuzi.

Auf dem dritten Album der quirligen Pforzheimer gibt es weit mehr als punkige Trompetensounds. Nämlich vierzehn schmissige und eingängige Songs, irgendwo zwischen Punk und Rock mit dezenten Ska-Beats und einer ganz eigenen Note. Und natürlich auch allerhand Trompete.
 

14 BANDA BASSOTTI feat. Pulpul(Ska-P) Viento nuevo 2:27
(Roma, Italy) Taken from the album "Viento, Lucha y Sol" on Feier Mettel Records
www.feiermettel.de
www.bandabassotti.de

Mit der Auflösung von NO RESPECT ist das musikalische Feld der kämpferischen Tanzmusik, in das man BANDA BASSOTTI einordnen müsste, in Deutschland kaum mehr vertreten, und man wünscht sich sehr, sie würden den Dienst noch viele Jahre lang nicht quittieren, wenn noch ein paar Alben wie das aktuelle herausspringen.
 

15 RADIO DEAD ONES Late man 2:03
(Berlin, Germany) Taken from the self-titled album on Bad Dog Records
www.baddogrecords.de
www.radiodeadones.de

Achtzehn Stücke in vierzig Minuten machen klar, wie der Hase läuft. Punkrock, nicht mehr und nicht weniger, aber in jedem Fall mit Bierflecken auf dem Shirt und ordentlich Dreck am Stecken. Es macht Spaß zu hören, dass es nach wie vor Bands gibt, die es schaffen, musikalische Klischees derart lebhaft zu vermitteln.
 

16 CASHLESS Lights out 2:50
(Niederbayern, Germany) Taken from the album "... Living Between The Lines" on My Redemption Records
www.myspace.com/myredemptionrecords
www.cashless33.com

Das neue CASHLESS-Album "Living Between The Lines" gibt sich selbstbewusst, man möchte mit RANCID, SOCIAL DISTORTION oder TURBO AC's in einen Topf geworfen werden: großartig produzierte, geradlinige Rockmusik ohne Ecken und Kanten, mit der einen oder anderen Hymne und flächendeckend mehrstimmigem Gesang.
 

17 BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE
Cannibal holocaust 2:56
(Wien, Austria) Taken from the album "Monster Mountain Boogie" on Fiendforce Rec.
www.fiendforce.de
www.zombies.at

Mittlerweile sind die BLOODSUCKING ZOMBIES akzeptierte Parteigänger der Horrorpunk- und Psychobilly-Fraktion, tendieren musikalisch mal mehr in die eine, mal mehr in die andere Richtung und sind so der Missing Link zwischen TIGER ARMY, REZUREX und MAD SIN.
 

18 LACK Watchmen 2:55
(Kobenhavn, Denmark) Taken from the album "Saturate Every Atom" on Play/Rec.
www.playrec.dk
www.myspace.com/lackbetherepulse

Mit der neuen Platte zeigen sich LACK wesentlich kompakter, von den dreizehn Songs überschreitet gerade mal einer die Drei-Minuten-Grenze. "Saturate Every Atom" ist ein relativ schnörkelloses, aber ganz und gar nicht unspektakuläres Post-HC/Indie-Album, das durchaus nicht weit entfernt ist von der letzten BARRA HEAD-Platte.
 

19 THREE-EYED GREEN WOMAN Sublevel 2:20
(Bad Zwischenahn, Germany) Taken from the album "Lost My Happy Horse" on Masturbini Records
www.3egw.com

Der junge Rob Wright erscheint partiell vor dem inneren Auge, wenn diese CD erklingt. Eins ist gewiss: Sollte es irgendwann eine offizielle NOMEANSNO-Tribute-Band geben, wird Robert Kühn ihr Sänger sein. Der Vorname passt ja auch wunderbar. Und in THREE-EYED GREEN WOMAN steckt eine Menge Potenzial.
 

20 PALMER Temptation 3:31
(Langenthal, Schweiz) Taken from the album "This One Goes To Eleven" on Czar of Crickets
www.czarofcrickets.com
www.palmernoise.com

In einem Review wurden PALMER mit den DEFTONES verglichen. Das passt ganz gut, und wenn man noch einen großen Teil NEUROSIS und EYEHATEGOD dazu packt, weiß man die Band auch ganz gut musikalisch zu verorten. Und über die Qualität der Songs braucht man sich sowieso keine Sorgen zu machen.
 

21 ASIFLASH Finger 1:37
(Köln, Germany) Taken from the album "Festung Entenhausen abschaffen!!" on Katze Platten
www.katzeplatten.de
www.asiflash.de

Die kölschen Vorzeigeasis von ASIFLASH liefern mit "Festung Entenhausen abschaffen!" den Soundtrack für wilde, exzessive, asoziale Ausschreitungen. Siebzehn runtergerotzte Hardcore-Punk-Kracher, die auch in den heimischen vier Wänden durchaus ihren Reiz haben, schließlich steckt in jedem von uns ein kleiner Asi.
 

22 PRESENCE OF MIND Worlds collide 3:35
(Osnabrück/Diepholz, Germany) Taken from the album
"Worlds Collide" on STF Records
www.stf-records.de
www.presenceofmind.de

PRESENCE OF MIND sind eine All-Girl-Band, aber wer deshalb auf die Idee kommen sollte, sie zu belächeln, dem wird schon noch arschgetreten. Emocore mit einer imposanten Sängerin und fetten Gitarren, die oft nach Metal klingen. Man muss einfach zugeben, dass die Songs dieser Band funktionieren.
 

23 2LHUD Am Strand von Korn 2:29
(Köln, Germany) Taken from the album "['tsvailu:t]" on Nix Gut Records
www.nix-gut.de
www.2lhud.de

2LHUD führen mit ihrem neuen Album präzise weiter, was sie damals mit dem ersten begonnen haben. Und was sie eben ausmacht: dialektfreier deutscher Gesang trotz Kölner Heimat, ein Sinn für das Wesentliche bei Sound und Sprache und eine bescheidene Attitüde.
 

24 SUPERNICHTS Zwischen Kiel und Falsterbo 2:44
(Köln, Germany) Taken from the album "Fixpunkte & Bojen" on Impact Records
www.impact-records.com
www.supernichts.de

Das Haar lichter, die Wampe dicker, der Humor zynischer: auch SUPERNICHTS altern. Aber sie altern in Würde, behalten Punkrock als Attitüde und als Musik. Und so ist das sechste Album der Kölner auch nur in Nuancen anders als seine Vorgänger. Aber Dinge, die man lieb gewonnen hat, sollen sich ja auch gar nicht großartig ändern.
 

25 DIE ARBEITSLOSEN BAUARBEITER Überdosis Spaß 1:54
(Chemnitz, Germany) Taken from the album "09113" on Puke Music
www.pukemusic.de
www.diearbeitslosenbauarbeiter.de

Seit sich die DIE ARBEITSLOSEN BAUARBEITER im Jahr 1998 gegründet haben, wurden auf unzähligen Konzerten quer durch die Republik reichlich neue Fans gewonnen und Bühnenerfahrungen gesammelt. Inzwischen hat man es sogar zur "offiziellen Haus- und Hofkapelle des Chemnitzer FC" gebracht.
 

26 IMPOTENZ Afghanistan 3:43
(Augsburg, Germany) Taken from the album "Jawoll falsch" on Tiki Tiki Baba Communications
www.impotenzband.blogspot.com

Seit 1980 aktiv, immer schön das Maul aufgerissen, mit ihrem "Straßenrock" oder wahlweise "Porno-Punk vom Lech" zwischen allen Stühlen, für Funpunk nicht stumpf genug und mit einem Gespür dafür ausgestattet, sich immer schön mit "denen da oben" anzulegen. Gut, dass IMPOTENZ nach dem Karriereende 1988 wieder im Spiel sind.
 

27 WARSTREET You can not stop us 1:38
(Karlsruhe, Germany) Taken from the album "Watch Your Back" on Shining Recordz
www.myspace.com/shiningrecordz
www.warstreetcrew.com

Der Underground in Karlsruhe brodelt. Nach dem Split der TUBESUCKERS formierten sich aus den Resten Anfang 2006 WARSTREET. Stilistisch hat sich aber trotz des neuen Namens nichts getan. Krachender Oldschool Hardcore der New Yorker Schule mit leichtem Oi!-Einschlag, der ohne Vorwarnung direkt in die Fresse geht.
 

28 BAD BORN BUSKERS Simple thing 1:50
(Paderborn, Germany) Taken from the album "Best Of"
www.bad-born-buskers.de

Die BAD BORN BUSKERS sind eine Band aus Steinhorst Südwest, die nur ein Ziel hat: rocken. Ganz folgerichtig beschreiben sie ihre Musik deshalb als "Rockcore". Ohne Umschweife kommen sie auf den Punkt: Es scheppert und kracht, aber trotzdem ist immer Platz für eingängige Melodien.
 

29 Der Perry Rhodan-Podcast 4:00
Informationen unter www.perry-action.de

Suche

Ox präsentiert

MAD CADDIES

Die 1995 gegründen MAD CADDIES zählen zu den US-Ska-Punk-Bands der dritten Generation. Sie besitzen die Fähigkeit, Punk, Ska, Reggae, Rock und Dixieland zu einem griffigen, groovenden Ganzen zu kombinieren. ... mehr