Ox-Fanzine #78 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Backissues

Ox-Fanzine #78

[Juni/Juli 2008]

Im Heft:

MUDHONEY, 2LHUD, ANDORRA ATKINS, BACKFIRE!, BARRA HEAD, BARSEROS, BELLRAYS, BLACKMAIL, CARDIACS, CARMA STAR, CATARACT, COWBOY PROSTITUTES, DC HARDCORE, DAMN SEAGULLS, DEFECATION AREA, DEUS, DOWNSTAIRS, DUSTY RHODES AND THE RIVER BAND, GHOST OF TOM JOAD, GOVERNMENT ISSUE, HELLACOPTERS, HELLDRIVER, IDIOTS, KARATE DISCO, KLEINSTADTHELDEN, KÖPINGPUNK, MOTORPSYCHO, Munster Records, NAVEL, NIGHT MARCHERS, NO USE FOR A NAME, OIRO, THE OTHER, Mike Park, PENNYWISE, PRESS GANG, RASTA KNAST, REZUREX, RISE AGAINST, SIRENS, SLIM CESSNA'S AUTO CLUB, TERROR, TIME HAS COME, TRIP FONTAINE, VIBEKE SAUGESTAD, WHITE FLAG und mehr
 


Auf der CD:

CHARLES DE GOAL, MOJOMATICS, MANIKINS, WHITE FLAG, THE FREEKS, TRASHCAN DARLINGS, HELLDRIVER, THE COWBOY PROSTITUTES, THE OTHER, THE CARBURETORS, SKEPTIC ELEPTIC, REZUREX, HENRY FIAT'S OPEN SORE, THE SAVANTS, ZENO TORNADO AND THE BONEY GOOGLE BROTHERS, P. Paul Fenech, AL & THE BLACK CATS, GUTTER DEMONS, HIPBONE SLIM AND THE KNEE TREMBLERS, ZDOD-SI-ZDUB, BARSEROS, KARATE DISCO, SS-KALIERT, FREIBOITER, GUMBLES, BRAT PACK, PUNISHABLE ACT, DO OR DIE, FIGHTBALL, NO TALENT NECESSARY

Die Ox-CD #78

01 CHARLES DE GOAL Passion/Éternité 3:37
(Paris, France) Taken from the album "Restructuration" on Self-Control Records
http://charlesdegoal.com

Seit Ende der Achtziger war das Pariser Punk-meets-Cold-Wave-Projekt von Patrick Blain ad acta gelegt, doch 2006 packte es ihn wieder, und er passt damit in eine Welt, in der Bands wie DIGITAL LEATHER an eben jene Zeit anknüpfen, als CHARLES DE GOAL erstmals aktiv waren. Smarter Synthie-Punk jenseits hippen Trendschrotts.

 

02 MOJOMATICS Clean my sins 2:28
(Venice, Italy) Taken from the album "Don't Pretend That You Know Me" on Ghost Records
www.ghostrecords.it
www.mojomatics.com

Wer nach den beiden ersten Platten des Duos aus Venedig dachte, er würde die minimalistisch instrumentierte Band kennen, schaut bei der neuen verwundert aus der Wäsche: Die MOJOMATICS orientieren sich inzwischen an dem, was der Amerikaner einst als "British Invasion" wahrnahm und spielen lässig shakende Gute-Laune-Tunes.
 

03 MANIKINS Crocodiles 2:11
(Nyköping, Sweden) Taken from the album "s/t" on P.Trash Records
www.ptrashrecords.com
www.myspace.com/therealmanikins

Auf ihrem bereits vierten Album klingen die vier Schweden ausgereifter und poppiger als je zuvor, ohne dabei ihre Punkrock-Wurzeln zu vergessen. "Crocodiles" ist voll von frischen und infektiösen Hits, hat aber auch abwechslungsreiche Midtempo-Nummern und tolle Schmachtfetzen mit viel Herzschmerz zu bieten.
 

04 WHITE FLAG Dido 2:42
(Los Angeles, CA, USA) For more info check out www.chaser.net/whiteflag

Seit 1982 veröffentlichen WHITE FLAG in schöner Regelmäßigkeit Platten, von denen bei uns selten jemand wirklich Notiz nimmt. Das hat man eben davon, wenn man als Band vor allem darauf aus ist, anderen Leuten ans Bein zu pissen oder sie zumindest auf die Schippe zu nehmen. Cool.
 

05 TRASHCAN DARLINGS Fed-up! 3:17
(Oslo, Norway) Taken from the album "Real Fucking Make-Up" on Strange Dolls Records
www.trashcandarlings.com
www.eastsiderecords.de

Seit 1997 gibt es die TRASHCAN DARLINGS bereits, seitdem haben sie ihren mitreißenden Glam-Punk-Rock immer weiter verfeinert und sind zur besten europäischen Band des Genres geworden. In einer besseren Welt würden ihre Lieder ununterbrochen im Radio laufen.
 

06 THE COWBOY PROSTITUTES Pirate town 2:51
(Örebro, Sweden) Taken from the album "Swinging' At The Fences" on Sunny Bastards Records
www.sunnybastards.de
www.cowboyprostitutes.net

Glam-Rock'n'Roll aus Schweden mit all den Klischees, die man entweder hasst oder liebt. In ein amtliches Soundgewand gekleidet, prügeln sich die COWBOY PROSTITUTES durch elf Songs und vergessen dabei - im Gegensatz zu vielen anderen in dieser Liga - vor allem eines nicht: dreckig muss es sein.
 

07 THE CARBURETORS Fast Forward Rock'n'Roll 2:07
(Oslo, Norway) For more info check out www.thecarburetors.com

Die fünf Lederjackenträger liefern feinen MOTÖRHEAD-artigen Rock'n'Roll, und Sänger Eddie Guz bemüht sich um eine raue Whiskeystimme, was ihm besser gelingt als vielen anderen stimmlichen Lemmy-Klonen. Doch auch Achtziger-Jahre-Metal und KISS werden im Hause CARBURETORS gehört.
 

08 HENRY FIAT'S OPEN SORE 3rd finger 1:32
(Stockholm, Sweden) Taken from the album "Mondo Blotto" on Alleycat Records
www.alleycat.se
www.myspace.com/henryfiatsopensore

HENRY FIAT'S OPEN SORE ballern nun schon seit elf Jahren ihren Vollgas-Punkrock unter Beachtung aller Melodievorschriften unters Volk, und dass sie die RAMONES lieben und die gleichen guten Vorbilder haben wie etwa die BRIEFS, wissen all jene, die schon früher mal auf Sir Henry Fiat und seine Truppe gestoßen sind.
 

09 SKEPTIC ELEPTIC Addicted 2:34
(Sankt Pölten, Austria) Taken from the album "Get Addicted" on Dambuster Records
www.dambusterrecords.com
www.myspace.com/skepticeleptic

Wer über das (wahrscheinlich) vorzeitige Ableben der BRIEFS traurig ist, kann sich entweder mit Steve E. Nix neuer Band CUTE LEPERS trösten oder aber mit den Österreichern von SKEPTIC ELEPTIC, die einen ähnlich famosen Punkrock-Cocktail wie die Hitmaschine aus Seattle liefern.
 

10 THE FREEKS The go-go get 2:01
(California, USA) Taken from the album "s/t" on Cargo Records
www.cargo-records.de
www.thefreeks.com

"Taking drugs to make music to take drugs to" lautete das Credo der großartigen SPACEMEN 3. Und mit dieser Formel gehen auch die FREEKS zu Werke und schütteln mal eben so nebenbei eines der durchgedrehtesten Neopsychedelia-Alben aus dem paisleygemusterten Ärmel.
 

11 THE OTHER The end of our time 3:10
(Köln, Germany) Taken from the album "The Place To Bleed" on Fiendforce Records
www.fiendforce.de
www.the-other.de

THE OTHER pendeln zwischen Punk-Roots und Verehrung für Rock-Bombast-Inszenierung nach den Vorgaben von Alice Cooper und KISS. Die Punk-Komponente behält auch diesmal wieder die Oberhand, ansonsten sind und bleiben die ersten drei DANZIG-Alben sowie THE CULT in ihrer Hochphase klar maßgeblich.
 

12 REZUREX Psycho radio 4:07
(Los Angeles, CA, USA) Taken from the album "Psycho Radio" on Fiendforce Records
www.fiendforce.de
www.myspace.com/rezurex

REZUREX schöpfen aus den gleichen Quellen wie TIGER ARMY: hier klassischer Rock'n'Roll und Rockabilly, dort etwas Psychobilly, eine gute Dosis Punkrock und auch eine Prise Goth-Punk und Wave. MISFITS-Chöre kann jeder grölen, gute Songs zu schreiben aber ist eine Kunst. Und die beherrschen REZUREX.
 

13 ZENO TORNADO AND THE BONEY GOOGLE BROTHERS She's my neighbour 2:26
(Bern, Switzerland) Taken from the album "Rambling Man" on Voodoo Rhythm Records
www.voodoorhythm.com
www.zenotornado.com

Das muntere Trio aus der Schweiz bedient sich ganz unverfroren an Klassikern wie Hank Williams und Willi Nelson und klingt dabei traditionell und konservativ, gleichzeitig aber auch frisch und spritzig. Country-, Western- und Bluegrass-Sounds, bei denen gefiedelt und gejodelt wird, dass keine Kuh mehr auf der Weide bleibt.
 

14 P. Paul Fenech So gaddamned hot 2:25
(Duisburg, Germany) Taken from the album "Skitzofenech" on People Like You Records
www.peoplelikeyourecords.com
www.myspace.com/paulfenechuk

P Paul Fenechs Spielart des puren Psychobilly, das herausragende Kennzeichen seiner Band THE METEORS, wird bei seinen Solo-Projekten ein wenig aufgeweicht, ohne jedoch das eigene, selbst geschaffene Universum zu verlassen. Also Psychobilly, angereichert mit noch mehr Surf, Country und weiteren nahe liegenden Stilrichtungen.
 

15 AL & THE BLACK CATS The light hit her eyes 2:52
(Michigan, USA) Taken from the album "Givin' Um Something To Rock'n'Roll About" on Sunny Bastards Records
www.sunnybastards.de
www.alandtheblackcats.com

AL & THE BLACK CATS ist Rock'n'Roll im Rockabilly-Sinne mit Punkrock-Einflüssen. Genauso muss sich das anhören. Stellt euch einfach D.O.A. vor, die versuchen, ein Rockabilly-Album zu machen, und ihr wisst, wie der Hase läuft. Gerade die Sänger schaffen den Spagat zwischen Elvis und Joey "Shithead" Keithley.
 

16 HELLDRIVER Mein pöbelhaftes Verhalten 2:42
(Hamburg, Germany) Taken from the album "Mädchen mit Motorsägen" on Wolverine Records
www.wolverine-records.de
www.helldriver-music.de

HELLDRIVER stehen für Rock'n'Roll und deutsche Texte, aber auch für Artenvielfalt und Spielwitz. So färben sie ihren Sound gerne mit Country, Rock, Punk, Swing, Twang, Schlager und Pop ein. Schubladen können sich andere denken, Swingo, King Uli, Winchester und Flash Ostrock machen lieber das, wozu sie Lust haben.
 

17 GUTTER DEMONS Sunday 3:41
(Montreal, Canada) Taken from the album "Misery, Madness And Murder Lullabies" on Wolverine Records
www.wolverine-records.de
www.myspace.com/gutterdemons

In Kanadas Wäldern erwarten einen Grizzleys und Lumberjacks, in Montreal die GUTTER DEMONS. Dieses Trio hat sich voll und ganz dem Psychobilly verschrieben. Und zwar mit allem was dazugehört: Slapbass, kaputte Grölstimme und viel böses Horror- und Spuk-Gedöns.
 

18 HIPBONE SLIM AND THE KNEE TREMBLERS The sheik said shake 3:31
(London, UK) Taken from the album "The Sheik Said Shake" on Voodoo Rhythm Records
www.voodoorhythm.com
www.myspace.com/hipboneslim

Ein illustres Allstar-Ensemble hat "Baldie" Mark Painter aka Sir Bald Diddley hier versammelt: Es treten ein MILKSHAKE, 2/3 der MASONICS, ein POP RIVET, ein KRAVIN A, ein KAISER, ein WILDEBEEST gemeinsam an, um eines der schärfsten britischen Rock'n'Roll-Alben seit den späten Fünfzigern einzuspielen.
 

19 ZDOD-SI-ZDUB Boonika bata doba 3:57
(Moldavia) Taken from the album "Ethnomecanica" on Lawine Records
www.blankomusik.de
www.zdob-si-zdub.com

Ethno-Hardcore bis zum Siedepunkt: ZDOD-SI-ZDUB beschleunigen die traditionellen Klänge ihrer Heimat Moldawien und sorgen mit messerscharfen Balkan-Bläsersätzen für Gänsehaut. Und dabei sind sie immer extrem tanzbar und vor allem live unschlagbar. Red Hot Balkan Pepper eben.
 

20 BARSEROS Du hast alles falsch gemacht 1:58
(Neuwied, Germany) Taken from the album "Kill, Kill, das ist Pop!" on Unter Schafen Records
www.unterschafen.de
www.myspace.com/barseros

Bands, die gekonnt Geschichten erzählen können, gibt es einfach zu wenige in Deutschland, BARSEROS zählen dazu. Sie machen einfach das, was sie am besten können: deutschsprachige, kritische Hymnen schreiben und die Bühnen dieser Welt mit einem süffisanten Lächeln erobern. Produziert von Kurt Ebelhäuser von BLACKMAIL.
 

21 KARATE DISCO Mann von Welt 2:47
(Neuwied, Germany) Taken from the album "s/t" on Rilrec
www.rilrec.de
www.karatedisco.de

Niemand muss darauf gewartet haben, trotzdem kommt es raus: KARATE DISCO präsentieren ihr Debütalbum. Ohrfeigender Deutsch-LK-Punk zwischen Rotz und Melodie, gepaart mit der charismatischen Stimme von Sängerin Rici, die für eine beeindruckende Interpretation der Texte sorgt.
 

22 SS-KALIERT Ich hasse dich 1:12
(Ruhrpott, Germany) Taken from the album "Addiction" on Razorblade Music (CD) and Maniac Attack Records (LP)
www.razorblade-music.com
www.maniac-attack.de
www.ss-kaliert.de

Wer auf kompromisslosen, straight nach vorne gespielten Chaos-Punk steht, wird hier seine Erfüllung finden, denn mit ihrem zweiten Album "Addiction" melden sich SS-KALIERT in eindrucksvoller Manier zurück. Nach zahlreichen Touren rund um den Globus präsentieren sie sich musikalisch ausgereifter und aggressiver als je zuvor.
 

23 FREIBOITER Riot radio 2:34
(Stuttgart, Germany) Taken from the album "Riot Radio" on Knock Out Records
www.knock-out.de
www.freiboiter-stuttgart.de

FREIBOITER existieren bereits seit 1997, in der aktuellen Besetzung seit 2001. Ihr Sound spiegelt alle möglichen Einflüsse wider: Punk, Oi!, Rock'n'Roll, Hardcore. Nennen wir es einfach Streetpunk mit teilweise politischen und sozialkritischen, aber auch ironischen und schlicht aus dem alltäglichen Leben gegriffenen Texten.
 

24 GUMBLES Links zwo drei 2:03
(Berlin, Germany) Taken from the album "In altbewährter Manier" on Sunny Bastards Records
www.sunnybastards.de
www.myspace.com/diegumbles

Die GUMBLES sind prollig genug, um authentisch rüberzukommen, aber nicht so prollig, dass man vorher eine Lobotomie braucht, um sie sich anzuhören. Und das ist durchaus als Kompliment gedacht. Danke, liebe GUMBLES, es ist wohl doch noch nicht alles verloren.
 

25 BRAT PACK Hate the neighbours 2:43
(Netherlands) Taken from the album "Hate The Neighbours" on Dirty Faces Records
www.dirtyfaces.de
www.brtpck.com

Eigentlich würde man eher vermuten, dass BRAT PACK aus dem sonnigen Kalifornien kämen und nicht aus Holland,verarbeiten sie doch Einflüsse von melodischen Bands wie BAD RELIGION, ADOLESCENTS und NO USE FOR A NAME. Aber auch Hardcore-Bands wie MINOR THREAT und URBAN WASTE lassen sich ausmachen.
 

26 PUNISHABLE ACT Time to get crazy 2:15
(Berlin, Germany) Taken from the album "Rhythm Of Destruction" on Street Justice Records
www.streetjusticerecords.de
www.punishable-act.de

Die Berliner PUNISHABLE ACT sind einfach nicht totzukriegen. Wie Frontmann Mike die Band durch gute und schlechte Zeiten immer auf Kurs gehalten hat, ist wirklich bemerkenswert. Und wer auf ihren schlicht gehaltenen, aber druckvollen Hardcore steht, wird auch hier wieder voll und ganz bedient.
 

27 DO OR DIE B. F. 1:55
(Belgium) Taken from the album "Pray For Them" on Alveran Records
www.alveranrecords.com
www.myspace.com/officialdoordie

Das neue Album der belgischen Mosh-Maschine hört auf den Namen "Pray For Them", und Kritiker sprechen vom brutalsten, tightesten und schlichtweg besten Album ihrer Karriere, das sie endgültig zu Genregrößen wie AGNOSTIC FRONT, HATEBREED oder MERAUDER aufschließen lässt.
 

28 FIGHTBALL 1.3.1.2. 2:18
(Berlin, Germany) Taken from the album "s/t" on Dambuster Records
www.dambusterrecords.com
www.myspace.com/fightball

Das selbstbetiteltes Debüt der Berliner FIGHTBALL klingt eindrucksvoll nach frühen DROPKICK MURPHYS und BOMBSHELL ROCKS. Was nichts anderes heißt, als dass es hier treibenden Streetpunk gibt, der von sowohl amerikanischen als auch frühbritischen Bands beeinflusst ist.
 

29 THE SAVANTS Combat squad 3:18
(Tübingen, Germany) Taken from the album "Razzmatazz"
www.the-savants.de

THE SAVANTS aus Tübingen sind DIE Skapunk-Hoffnung aus Deutschland. Die Band brilliert mit dem Besten von BAD RELIGION, DISABILITY, NOFX, OPERATION IVY und SCRAPY, ohne ein Plagiat zu sein, und überrascht mit phantastischem Songwriting, guten Arrangements und irrwitzigen Ideen.
 

30 NO TALENT NECESSARY Life sux 0:36
(Münster, Germany) For more info check out www.ntn-music.com and www.myspace.com/notalentnecessary

NO TALENT NECESSARY - das bedeutet Punkrock, wie man ihn kennt und liebt. Die Band will das Rad nicht neu erfinden, sondern versucht lieber, den Grip, die Performance sowie den Speed-Index des Rades zu verbessern, weshalb sie auch vor Anleihen aus Hardcore und Metal nicht zurückschreckt.

Suche

Ox präsentiert

MINERAL

Fast 20 Jahre nach ihrer Auflösung fanden die amerikanischen Emo-Pioniere MINERAL 2014 wieder zusammen und spielten wenige ausgewählte und fast allerorts ausverkaufte Shows. Im Jahr 2019 feiert die Band ihr 25-jähriges Jubiläum und kommt im Mai nach ... mehr