Ox-Fanzine #79 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Backissues

Ox-Fanzine #79

[August/September 2008]

Im Heft:

ALKALINE TRIO, STREET DOGS, TRIBUTE TO NOTHING, ISIS, SINGLE STATE OF MAN, THE GASLIGHT ANTHEM, KNOCHENFABRIK, MR. BURNS, DUB TRIO, NO TURNING BACK, DISFEAR, FIRE IN THE ATTIC, I WALK THE LINE, Steve Wynn, GUZ, TRADITIONALS, LANGHORNE SLIM, TV SMITH, LESS THAN JAKE, MR. IRISH BASTARD, FREIBOITER, BUBONIX, H2O, HUGO RACE & THE TRUE SPIRIT, STEVE LUCAS & X, Punk & Fussball in Wien, PAX CECILIA, Kashiwa Daisuke , TNT, SKA-PACK VOL. 4, KEVIN DEVINE, THE BLACK ATLANTIC, THE AUDITION, RAMONAS, K-MOB, THE PINKER TONES, A WILHELM SCREAM, TALK RADIO TALK, LIFE IS PUNK: KALLE STILLE, Augsburg Szenebericht, KEINE ZUKUNFT, DIE STRAFE, VENDIGO, HELLSONGS und mehr
 


Auf der CD:

THE ADICTS, TNT, SCAB, AUXES, THE GASLIGHT ANTHEM, BORN TO LOSE, NINE POUND HAMMER, LAST MILE, KIM AND THE CINDERS, GUTS'N'GLORY, SUZY & LOS QUATTRO, WILDE ZEITEN, GUITARSHOP ASSHOLE, JAYA THE CAT, NO LIFE LOST, KAFKAS, OXXON, MATTHIAS SELING, MESSER CHUPS, ENTWAFFNUNG, EXPOSED TO NOISE, KRUSTY CREW, 180 GRAD, TIGHT FINKS, WÄRTERS SCHLECHTE, TURBONEGRA, WILLI VANILLI AND THE DRECKBEATS

Die Ox-CD #79

01 THE ADICTS Viva la revolution 3:54
(Ipswich, Great Britain) Taken from the single "Triple B-Sides" on People Like You Records
www.peoplelikeyourecords.de
www.adicts.us

Überprüft haben wir es nicht, aber womöglich stimmt es, dass Monkey, Kid Dee, Pete Dee, Mel, Scruff und Dan tatsächlich schon seit Mitte der Siebziger in unveränderter Besetzung die ADICTS betreiben. Jetzt haben die Herren ihr Debütalbum "Songs Of Praise" neu eingespielt und machen dabei eine erstaunlich gute Figur.

 

02 TNT Stupid boy 2:10
(Zürich, Switzerland) Taken from the album "Züri brännt - The Singles And More" on Base Records
www.recordshopbase.com
www.swisspunk.ch

TNT, die von Ende der Siebziger bis Anfang der Achtziger aktiv waren, sind wohl die bekannteste Schweizer Punkband jener Tage und begeistern in ihrer Aggressivität auch heute noch. Gute Musik wurde damals eben nicht nur in London, New York oder Los Angeles gemacht, sondern auch im scheinbar so verschnarchten Zürich.
 

03 TURBONEGRA Rendezvous 1:53
(San Francisco, CA, USA) Taken from the album "L'Ass Cobra" on Wolverine Records
www.wolverine-records.de
www.myspace.com/turbonegra666

Da will uns wohl jemand ein A für ein O vormachen ... Scherz beiseite, bei TURBONEGRA handelt es sich natürlich um eine Coverband aus San Francisco, unter anderem mit FABULOUS DISASTER-Beteiligung, die aufgrund des weiblichen "Exotenbonus" einen netten Gag auf der nächsten Turbojugendparty abgibt.
 

04 SUZY & LOS QUATTRO Crazy on the phone 3:26
(Barcelona, Spain) Taken from the album "Stick With It!" on Screaming Apple Records
www.screamingapple.de
www.myspace.com/suzyandlosquattro

Nur wenige Bands setzen Powerpop so energisch und konsequent um, ohne dabei ihre Individualität zu verlieren, wie SUZY & LOS QUATTRO. Ihr Ziel, mehr als nur Poppunk oder THE RAMONES mit Sängerin zu sein, hat die Band mit "Stick With It" jedenfalls locker erreicht.
 

05 AUXES Radio Radio 4:08
(Carrboro, NC, USA) Taken from the album "Sunshine" on Lovitt Records
www.lovitt.com
www.auxes.com

Was als Soloprojekt von Dave MILEMARKER begann, ist mittlerweile eine richtige Band mit wechselnder Besetzung aus der Chicagoer D.I.Y.-Szene. Klassischer Neunziger-Indie-Post-Hardcore-Sound für Menschen, die alle Dischord-Releases im Schrank stehen haben, die GIRLS AGAINST BOYS lieben und JONES VERY kennen.
 

06 THE GASLIGHT ANTHEM The '59 sound 3:10
(New Brunswick, NJ, USA) Taken from the album "The '59 Sound" on Side One Dummy Records
www.sideonedummy.com
www.gaslightanthem.com

Anstatt sich auf den vielzitierten Folk-Lorbeeren des Erstlings auszuruhen, legen THE GASLIGHT ANTHEM diese kurzerhand ab und orientieren sich stattdessen verstärkt am Soul. Dabei sollten sie es endgültig schaffen, aus dem Schatten von AGAINST ME!, JAWBREAKER oder HOT WATER MUSIC zu treten.
 

07 BORN TO LOSE My mortality 2:37
(Austin, TX, USA) Taken from the album "Saints Gone Wrong" on People Like You Records
www.peoplelikeyourecords.de
www.borntoloserocks.com

BORN TO LOSE bedienen sich nach wie vor bei einer rotzigen Schnittmenge aus BAD RELIGION, RISE AGAINST und frühen SOCIAL DISTORTION. Aber genau das erwartet man schließlich von der Band aus Texas. Nur wenige andere vermengen modernen beziehungsweise melodischen Hardcore so stringent mit rotzigem Rock.
 

08 NINE POUND HAMMER Everbody's drunk 2:37
(Lexington, KY, USA) Taken from the album "Sex, Drugs & Bill Monroe" on Buzzville Records
www.buzzville.be
www.ninepoundhammer.homestead.com

Das ist Männer-Rock'n'Roll. Nicht schön und wohlduftend, dafür aber geil und laut. Manchmal will ein Mann doch auch nur mal ein Mann sein. Und das kann er bei NINE POUND HAMMER und ihrer nach Diesel und Whiskey stinkende Mixtur aus Country, Punk, Blues und Rock ganz wunderbar.
 

09 KIM AND THE CINDERS Kill kill kill 2:15
(Århus, Denmark) Taken from the album "s/t" on Crunchy Frog Recordings
www.crunchyfrog.dk
www.myspace.com/kimandthecinders

Kim "Kix" Jeppesen ist weiterhin dem Americana-Sound verfallen, vermischt mit minimal anderer Gewichtung, und so erinnern KIM AND THE CINDERS immer wieder an Nick Caves düstere Balladen, an die Labelmates HEAVY TRASH, werden burleske Melodien mit Country, Blues, Folk und Psychedelia vermischt.
 

10 GUTS'N'GLORY Here to stay 3:12
(Hannover, Germany) Taken from the album "Here To Stay" on Sunny Bastards Records
www.sunnybastards.de
www.guts-n-glory.net

GUTS'N'GLORY haben sich im Jahr 2003 mit dem Ziel gegründet, den Sound alter englischer Punk- und Oi!-Bands wie COCKNEY REJECTS oder SHAM 69 mit einer Prise BONECRUSHER beziehungsweise U.S. BOMBS zu vermischen. Und genau das gelingt ihnen vorzüglich.
 

11 LAST MILE Times are changing 1:50
(Denmark) Taken from the album "s/t" on Demons Run Amok
www.demonsrunamok.de
www.lastmilehardcore.com

Hardcore aus Dänemark ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Das beweisen LAST MILE, die Band, in der Mitglieder von AS WE FIGHT, HATESPHERE und BARCODE spielen. Schneller und angepisster Hardcore, irgendwo zwischen MADBALL, NO WARNING und TERROR.
 

12 EXPOSED TO NOISE Morning light 3:58
(Dortmund, Germany) Taken from the album "Stories Of A Fragile Twilight" on Yonah Records
www.yonah-records.de
www.exposed-to-noise.de

Drei Jahre sind vergangen seit dem Debütalbum "A Reference To Desolation". Zwar ist sich die Band in ihrer musikalischen Ausrichtung zwischen Metal und Screamo treu geblieben, erfreut aber durch kompaktere Kompositionen und ein etwas ausgefeilteres Songwriting.
 

13 JAYA THE CAT Closing time 3:57
(Amsterdam, Netherlands) Taken from the album "More Late Night Transmission With..." on I Scream Records
www.iscreamrecords.com
www.jayathecat.com

JAYA THE CAT wollen eine Mischung aus Reggae, Punk, Dub und Ska darstellen und machen es sich irgendwo zwischen den BOSSTONES (minus Bläsersektion) und SUBLIME bequem. Selbst die Momente, in denen die Gitarre verzerrt ist, gehen dabei schwer in Ordnung.
 

14 NO LIFE LOST Ich fühle Sex in mir 2:48
(Hamburg, Germany) Taken from the album "Von Santa Fu nach St. Tropez" on Pork Pie Records
www.porkpieska.com
www.nolifelost.com

NO LIFE LOST hauen eine geballte Ladung aus Punk, Soul und Ska raus. Deutsche Texte treffen mit der Schussstärke eines Weltmeisters ins Schwarze. Und Frontmann Timsen singt mit der bitteren Ironie eines Mannes, der eigentlich überall Hausverbot hat, über Dinge wie Fußball, Party oder tragische Verlierer.
 

15 Matthias Seling live 4:24
(Köln, Germany)
www.matthias-seling.de

Matthias Seling ist ein Typ voller Ecken, Kanten und Widersprüche: Ein tätowierter Rock'n'Roller, mit einem Magister der Philosophie und Literaturgeschichte in der Tasche und noch dazu Österreicher. Seine Stand-ups sind authentisch, böse und erfrischend anders.
 

16 MESSER CHUPS With an alligator in your hand 2:38
(St. Petersburg, Russia) Taken from the album "Best Of The Best" on copaseDisques
www.copasedisques.de
www.messerchups.ru

Die MESSER CHUPS haben mittlerweile neun Alben veröffentlicht, sie gastierten auf sämtlichen europäischen Festivals, hatten ihre Story im russischen Playboy und durften den aktuellen Werbespot von Opel beschallen. Und das alles mit ihrer kruden Mischung aus Surf, Russen-B-Movie-Horror und virtuosem Gitarrenspiel.
 

17 KAFKAS Klatsch in die Hände 3:11
(Fulda, Germany) Taken from the album "Paula" on Domcore Records
www.sklavenautomat.de
www.myspace.com/diekafkas

Diese Band hat alles erreicht: ein zweiter Platz beim Vorentscheid des "Hessischen Rockwettbewerbs" 1997, ein Heiratsantrag auf der Bühne, mehrfache Flaschenwürfe bei Auftritten. Und seit man von PROPAGANDHI erneut als Toursupport eingeladen wurde, ist man sogar noch eingebildeter in der KAFKAS-Zentrale.
 

18 ENTWAFFNUNG Vodka 1:51
(Baden, Switzerland) Taken from the album "Life Is A Killer" on Toxx Rec.
www.toxxrecords.ch
www.entwaffnung.ch

Knackiger Hardcore-Punk mit einem Schuss Melodie, der aus der Schweiz kommt. ENTWAFFNUNG stammen aus der Stadt Baden, mischen dort in der Szene mit und liefern mit dieser Platte ein gelungenes Ding ab: alles unpeinlich und durch einen rauhen Gesang nach vorne getrieben, dazu ein professionell klingender, aber nicht glatter Sound.
 

19 WILDE ZEITEN Echte Terroristen 2:57
(Mainz, Germany) Taken from the album "Aufgeräumt wird später" on Impact Records
www.impact-records.de
www.wildezeiten.com

Nach vier Jahren turbulenter Bandgeschichte haben WILDE ZEITEN ihr bereits drittes Album fertig. Ihre Mischung aus Schlager-Akkordfolgen und musikalischen Punkrock-Wurzeln verleiht den Songs trotz ihrer Härte einen unglaublichen Mitsingfaktor. Der Sound erinnert an die Achtziger, ist aber trotzdem zeitgemäß direkt.
 

20 180 GRAD Wieder da 3:11
(Iserlohn, Germany) Taken from the album "Hand aufs Herz" on Sunny Bastards Records
www.sunnybastards.de
www.180grad-band.de

180 GRAD haben sich im Dezember 2003 gegründet und ihren ersten richtigen Gig Ende 2004 in Berlin gespielt. Ihren Sound bezeichnen die Jungs aus Iserlohn als Streetrock beziehungsweise als eine Mischung aus Punk und Oi! à la VERLORENE JUNGS und TOXPACK.
 

21 KRUSTY CREW Untitled 3:04
(Bielefeld, Germany) Taken from the album "Alles Idioten, aber wir sollten sie auf unsere Seite ziehen"
www.krustycrew.de

Die letzten echten Vertreter schnellen Skatepunks? Möglicherweise. Emorocker mit Haargel und lackierten Fingernägeln? Ganz bestimmt nicht. KRUSTY CREW hauen auch nach dreizehn Jahren Bandbestehen und Gigs im In- und Ausland noch eingängige Songs mit klarer Aussage raus.
 

22 TIGHT FINKS I'm your punk rock superman tonight 1:59
(Thun, Switzerland) Taken from the album "A Handful Of Cheap Tricks" on Drunk'n'Roll / Subversiv Records
www.drunknroll.de
www.swissunderground.com/subrec
www.swissunderground.ch/tightfinks

Nach über zehn Jahren, etlichen Outputs und massig Gigs in ganz Europa bläst das schweizerische Trio mit seinem vierten Werk nun zum verdienten Frontalangriff in Sachen drei Akkorde - vorausgesetzt beim Hörer stehen Bands wie BUZZCOCKS, DICKIES und VIBRATORS ganz oben auf auf der Hitliste.
 

23 GUITARSHOP ASSHOLE These days 3:33
(Recklinghausen, Germany) Taken from the album "The Cheapest Pick" on Antstreet Records
www.antstreet.de
www.guitarshopasshole.de

So wie Punk'n'Roll ist, war und sein wird: Bei GUITARSHOP ASSHOLE aus Recklinghausen dreht sich alles um Liebe, Sex, Hass, Drogen und das gute Bier. Und um Ironie natürlich. Arschtretender Sound wird hier schneller als der Schall auf die Saiten gedroschen! Kurzum: ein genialer Mix aus Punkrock, Rock'n'Roll und Grunge.
 

24 SCAB On so straight 3:15
(Moosburg, Germany) Taken from the CD-EP "Where The Freaks Are At" on Modern Noise Records
www.modernnoise.de
www.scabmusic.com

"Wir jagen keinen Klischees nach, sondern machen unser Ding", definiert SCAB-Sänger Roman die Bandphilosophie. Hinkucker-Tattoos? Schwere Nietengürtel? Szenige Trendaccessoires? Geschenkt. SCAB konzentrieren sich auf das Wesentliche: einen Strom aus Punk und Seele, Rock und Drive zu erzeugen.
 

25 WÄRTERS SCHLECHTE Dead life 2:03
(Stuttgart, Germany) Taken from the album "Citycenter Authopsy" on 20-4-6-Records
www.20-4-6-records.com
www.waerters.com

Nicht vom Namen abschrecken lassen, WÄRTERS SCHLECHTE aus dem Stuttgarter Raum spielen keinen Deutschpunk, sondern klingen konsequent nach 1982er-England-Punk mit Hardcore-Einschlag, bringen größtenteils englische Texte und überzeugen sowohl textlich als auch musikalisch.
 

26 OXXON Sorry 2:42
(Stuttgart, Germany) Taken from the album "s/t"
www.myspace.com/oxxon

Seit 1995 treiben OXXON bereits ihr Unwesen, im Laufe der Zeit entstanden fünf Demos beziehungsweise Alben, und der jüngste Eigenbau wartet mit zehn englischsprachigen, rauhen Punkrock-Songs auf, die offenbaren, dass die Vorbilder wohl im Kalifornien der Achtziger zu suchen sind.
 

27 WILLI VANILLI AND THE DRECKBEATS Let's go 0:56
(Linz, Austria) Taken from the album "Oh! The Alps"
www.myspace.com/willivanilliandthedreckbeats

Die dünnen Jahre sind vorbei! Jetzt jagen auch noch Willi und seine Freunde ihre Version von lauter Gitarrenmusik durch die Boxen. Muss das sein? Ja klar! Die kurzen, auf den Punkt gebrachten Böller der Freundschaft auf ihrem Demo aus dem Jahr 2007 sind Beweis genug, dass dieser energiegeladene Vierer noch einiges vor hat.

Suche

Ox präsentiert

SWEARIN‘

Nach fünfjähriger Abstinenz melden sich SWEARIN' eindrucksvoll mit ihrem neuen Album „Fall Into The Sun“ zurück. „Fall Into The Sun“ ist immer noch Punk und immer noch straight, aber der Sound hat sich dank der neuen Offenheit verändert. Die ... mehr