Ox-Fanzine #83 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Backissues

Ox-Fanzine #83

[April/Mai 2009]

Im Heft:

PROPAGANDHI, ALIAS CAYLON, BATMOBILE, Mike Doughty, EARTH CRISIS, EMSCHERKURVE 77, FAKE PROBLEMS, FATBOY, FIRE IN THE ATTIC, GANG OF FOUR, MICHALE GRAVES, HAMMERHEAD, HYBRID CHILDREN, KOMMANDO ELEFANT, LES SKORSONERS, MUFF POTTER, NARZISS, Mackie Osborne, PEN EXPERS, POLAR BEAR CLUB, Pork Pie Rec., RADIUS SYSTEM, THE RIFLES, RUSTIC, SAINT VITUS, STRIKE ANYWHERE, SUNN O))), SUPERSUCKERS, THE THERMALS, TOWER BLOCKS, TRASHMONKEYS, Vladimir Harkonnen, WOLVES IN THE THRONE ROOM und mehr
 


Auf der CD:

RAZORBLADES, INSOMNIO, ALIAS CAYLON, CAPILLARY ACTION, EISENVATER, JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE, THE BLACKOUT ARGUMENT, ROCKWELL, GRACE.WILL.FALL, TRUCKFIGHTERS, TRACY GANG PUSSY, HYBRID CHILDREN, THE GRIT, ROXY EPOXY & THE REBOUND, THE CROONERS, ZAUNPFAHL, TERRORIST IN MIND, FACELIFT

Die Ox-CD #83

01 RAZORBLADES Hit the shit out of it 2:56
(Wiesbaden, Germany) Taken from the album „Twang Machine“ on General Schallplatten
www.general-schallplatten.de
www.therazorblades.de

RAZORBLADES aus Wiesbaden sind eine Instrumental-Surf-Band. Den eigenen Stil nennt das Trio „21st Century Surf“ und liefert dabei alles, was man von einer guten, modernen Surf-Platte erwarten sollte. Hohe spielerische Qualität, ironische Songtitel, viel Twang, viel Doublepicking und eine weite Bandbreite an Sounds.

 

02 INSOMNIO The spark 2:35
(Zaragoza, Spain) Taken from the album „Happy Loneliness“ on Trabuc Records
www.nodo50.org/trabucrecords
www.myspace.com/insomniozgz

Die Spanier INSOMNIO haben mit ihrer „Happy Loneliness“-EP ein Meisterwerk abgeliefert: Der Titelsong klingt wie eine Mischung aus DEAD BOYS und PAGANS, schwer an WIPERS und HÜSKER DÜ erinnernd geht es weiter. Dazu die Aggressivität der STOOGES. Handwerk, Songwriting, Aufnahme, hier stimmt alles.
 

03 ALIAS CAYLON High time 3:46
(Flensburg, Germany) Taken from the album „Follow The Feeder“ on Rookie Records
www.rookierecords.de
www.aliascaylon.de

In den vier Jahren seit dem letzten Album haben die Flensburger die Eigenarten und Details ihrer Songs intensiv herausgearbeitet und so neue Wege entdeckt, die optimalen Arrangements zu finden. „Follow The Feeder“ vereint zehn unterschiedliche Songs zwischen Pop und Post-Hardcore, die echt und eigenständig klingen.
 

04 CAPILLARY ACTION So embarassing 2:42
(New York, NY, USA) Taken from the album „So Embarrassing“ on Discorporate Records
www.discorporate-records.com
www.capillaryaction.net

CAPILLARY ACTION ist das Baby von Songwriter Jonathan Pfeffer. Mit Hilfe seiner außergewöhnlichen Band und einem achtköpfigen Orchester verbindet er Freejazz-Bläser, Neue Musik und brasilianische Rhythmen mit Math Rock und Dischord-Sound. Zappaeske Soundforschung mit herrlich vertrackten Schüben voller Emotionen.
 

05 EISENVATER Kaiman 3:38
(Hamburg, Germany) Taken from the album „IV“ on Unundeux
www.unundeux.de
www.eisenvater.com

Die im April 1990 von Jim Sudmann und Markus E. Lipka gegründeten EISENVATER haben sich nie als reguläre Metal-Band verstanden – dazu sind die musikalischen Interessen der Musiker einfach zu vielschichtig. EISENVATER sind laut und wütend, ein unterhaltsames Bollwerk gegen Humor- und Lieblosigkeit.
 

06 JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE Der Sozialphobiker
(Essen, Germany) Taken from the album „Luxusvernichtung“ on Unundeux
www.unundeux.de
www.japanischekampfhoerspiele.de

der sozialphobiker ist wieder da | er stottert, wird rot, fühlt sich beobachtet, fängt an zu schwitzen | das tier in ihm will weg, es will nicht lächeln | will flüchten, will nicht gefallen | es kann nicht smalltalk, kann nicht das pfötchen geben | schon gar nicht öffentlich | es hat mehr drauf als andere | und dafür schämt es sich
 

07 THE BLACKOUT ARGUMENT Broken teeth 2:51
(München, Germany) Taken from the album „Remedies“ on Lifeforce Records
www.lifeforcerecords.com
www.theblackoutargument.com

Neben den bekannten Riffs und Crew-Shouts haben THE BLACKOUT ARGUMENT viele Neuerungen zu bieten. So hört man melodische Vocals, die oftmals an BOYSETSFIRE denken lassen, eine etwas organischere Produktion und viele Reminiszenzen an gute, alte Tage.
 

08 ROCKWELL Hibakusha 3:31
(Bonn, Germany) Taken from the album „Hope & Anchor“ on FearTheCrowd Records
www.fearthecrowd.de
www.rockwellrockwell.com

ROCKWELL aus Bonn verhelfen der abgehalfterten Dame Emocore zu neuem Glanz. Und zwar ohne Wimperntusche, Kajal und schwarzem Scheitel. Hier darf Melodie mit Härte und Gesang mit Geschrei verbunden werden, da ehrlich gespielte Musik noch immer alle Trends überstanden hat.
 

09 GRACE.WILL.FALL Celebration 3:17
(Jönköping, Sweden) Taken from the album „Second Album“ on Midsummer Records
www.midsummer-records.de
www.gracewillfall.com

GRACE.WILL.FALL servieren auf ihrem „Second Album“ chaotischen und wilden Hardcore, der mit einer ordentlichen Portion Punkrock angereichert ist. Ein Schelm, wer da nicht ein „REFUSED!“ auf den Lippen hat. Kombiniert mit der Verzweiflung von MODERN LIFE IS WAR ergibt das eine Band, die maximale Intensität erreicht.
 

10 TRUCKFIGHTERS Monte Gargano 5:00
(Örebro, Sweden) Check out the album „Phi“ on Fuzzorama Records
www.fuzzoramarecords.com
www.truckfighters.com

TRUCKFIGHTERS spielen erdigen Fuzz-Rock mit viel Biss. Die vier Schweden fuzzen sich tiefergestimmt durch Steppen- und Wüstenregionen und machen das mit einem Hang zum Psychedelisch-Verspielten. Wer auf KYUSS und frühere MONSTER MAGNET steht, kommt an dieser Band nicht vorbei.
 

11 TRACY GANG PUSSY I have a wish 3:42
(Paris, France) Taken from the album „Number 4“ on Apokalypse Records
www.apokalypserecords.com
www.tracygangpussy.com

Drei Alben hat die 2002 gegründete Band schon veröffentlicht, mit dem vierten wagt man jetzt den Schritt ins benachbarte Ausland, und die Chancen, den einen oder anderen Konzertbesucher zum Fan machen zu können, stehen nicht schlecht. Der Anhänger verschwitzt-sleaziger Rocksongs kommt jedenfalls voll auf seine Kosten.
 

12 HYBRID CHILDREN Fight as one 2:45
(Helsinki, Finland) Taken from the album „Fight As One“ on Wolverine Rec.
www.wolverine-records.de
www.hybridchildren.net

Die Finnen HYBRID CHILDREN, gegründet 1991, haben nach unzähligen Abenteuern und Unglücken nun endlich zum perfekten Line-Up gefunden und präsentieren mit „Fight As One“ ihr insgesamt siebtes Album. Und ihr Mix aus den BACKYARD BABIES und den HEIDEROOSJES dürfte zweifelsohne einige Freunde finden.
 

13 THE GRIT Cast Ya Mind Back 2:55
(London, UK) Taken from the album „Straight Out The Alley“ on People Like You
www.peoplelikeyou.de
www.myspace.com/thegrit

Die letzten zwei Jahre waren THE GRIT ununterbrochen mit ihrem Debütalbum „Shall We Dine?“ in ganz Europa unterwegs. Jetzt erscheint das neue Album der Band: „Straight Out The Alley“ hat zwölf grandiose Kracher zu bieten, die sich als Mischung aus Punk, Ska, Rock-/Psychobilly und Country präsentieren.
 

14 ROXY EPOXY & THE REBOUND This twist 2:23
(Portland, OR,USA) Taken from the album „Band Aids On Bullet Holes“ on Damaged Goods Records
www.damagedgoods.co.uk
www.roxyepoxy.com

Nachdem sich die EPOXIES aufgelöst haben, blieb Frontfrau Roxy auf einem großen Haufen unfertiger Songs und Demos sitzen. Die überarbeiteten Lieder hören sich wahlweise nach DIGITAL LEATHER oder den frühen EPOXIES-Sachen an, alte Fans dürfen also beruhigt zugreifen.
 

15 THE CROONERS Karma vs. Murphy’s Law 3:33
(Hamburg, Germany) Taken from the album „Legion Of The Dumped“ on Klartext Records
www.klartext-rec.de
www.thecrooners.de

Verantwortlich für das erste Album der Hamburger Ska-Band zeigt sich Klartext Records, das eigentlich im Punk und Hardcore beheimatete Label aus Kaltenkirchen. Dennoch passen die CROONERS hier gut hin, denn der Offbeat der acht Nordlichter atmet genügend Punk-Spirit und weist stets deutliche Rock’n’Roll-Spuren auf.
 

16 ZAUNPFAHL Ein Lied für alle Frau’n 2:30
(Teterow, Germany) Taken from the album „Frauen“ on Fischkopp Musik
www.zaunpfahl.de

Es gibt wieder etwas Neues von den Zaunpfählen zu vermelden: Ein Jahr nach der Veröffentlichung ihrer Live-Platte haben sie mit „Frauen“ ein neues Album am Start. Das bedeutet: 13 Titel in gewohnter ZAUNPFAHL-Manier, witzig, ironisch, unterhaltsam und mit schönen Melodien versehen.
 

17 TERRORIST IN MIND Time is running 2:58
(Lüneburg, Germany) Taken from the album „The Peaceful Ones Will Never Reign“ on T.I.M.-records
www.tim-music.de

Nach fünzehn Jahren als Sänger in diversen Hamburger Punk-, Wave- und Indie-Bands wandelt T.I.M. seit Anfang 1999 auf Solopfaden. Die Musik ist bisher komplett auf dem PC entstanden, mit Drum-Computer, Synthesizer, vielen Samples und Gesang. Seit Anfang 2008 sind TERRORIST IN MIND nun eine „richtige Band“.
 

18 FACELIFT The sun will shine again for us 3:45
(Graz, Austria) Taken from the album „Holon“ on Spectre Media
www.spectre-media.com
www.faceliftmusic.com

Die neue CD von FACELIFT zeigt die gesamte Kreativität, das riesige Potenzial und die schlafwandlerische Stilsicherheit der Band aus Österreich. Indie-Kracher finden genauso ihren Platz wie leicht folkige Stücke, Punkiges, Melancholisches oder Bombastisches – wie bei „Holon“, dem Titeltrack der Platte.

Suche

Ox präsentiert

TIPS

THE TIPS - ein Punk n Reggae Trio, das nicht umsonst bei Longbeachrecords zu Hause ist, trägt kalifornische Vibes nach Europa. Seit 2017 in Optimalbesetzung kloppen die Jungs ordentlich Kilometer und touren mit Gleichgesinnten wie Sondaschule, Less ... mehr