Reviews : EVAN THE DEATH / Vanilla :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

EVAN THE DEATH

Vanilla

Format: CD

Label: Fortuna Pop

Spielzeit: 36:59

Webseite

Wertung:


Was zur Hölle? EVEN THE DEATH scheinen bei ihrem dritten, schlicht „Vanilla“ betitelten Album eine kurze Aufmerksamkeitsspanne zu haben. Nach dem wavigen Opener „Haunted wheelchair“ legt der zweite Song „Suitcase Jimmy“ bubblegummig mit Saxophon los, um fröhlich schunkelnd mittendrin immer wieder treibend auszubrechen.

In „No imitations“ dann breite Keyboards und verzerrter Gesang. „Hey! Buddy“ klärt mit melodischen Indiepop, um dann selbst mitten im Song auszuscheren. Indiepop wiederum ist die einzige Konstante auf „Vanilla“.

EVEN THE DEATH sind eingängig und „pop“, davon aber so schnell wieder selbst gelangweilt, dass jeder Song klingt, als wäre er von einer anderen Band geschrieben. Und so trifft Schunkel-Blues auf Neunziger-Alternative-Rock und der wiederum auf Yacht-Pop und finalen Krach.

Kuriose Sache für Nerds!

Michael Schramm

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #127 (August/September 2016)

Suche

Ox präsentiert

HAWAIIANS

„Let's hula on Mars tonight!“ und zwar doll! Das versprechen die Höchstgeschwindigkeits-Surf Poppunk Rock'n'Roller THE HAWAIIANS vom Planeten Hawaii. Standschlagzeug, Gitarre und Bass mit jeweils einem Gesang reichen, um Hüften zum Tanzen zu ... mehr