Reviews : DINOSAUR JR. / Give A Glimpse Of What Yer Not :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DINOSAUR JR.

Give A Glimpse Of What Yer Not

Format: CD

Label: Jagjaguwar

Spielzeit: 46:52

Webseite

Wertung:


Im Video zur ersten Single „Tiny“ geht Gitarrist und Sänger J. Mascis mit seiner Bulldogge Beefy Skateboardfahren. Wie schon 2009 bei „Over it“ gibt’s ein paar ordentliche Schürfwunden. Ein paar Klicks weiter testet J.

ein Paar Chucks, in die ein WahWah-Pedal eingebaut ist, und in den sozialen Netzwerken kursiert das Bild eines stolzen VW-Händlers, der dem kauzigen Gitarristen gerade einen nagelneuen Golf verkauft hat.

J. Mascis kann eigentlich machen, was er will. Irgendwie ist alles cool. Genauso ist es mit seiner Band DINOSAUR JR. „Give A Glimpse Of What Yer Not“ braucht keine lange Anwärmzeit, die elf neuen Songs sind sofort dein Freund.

Dabei waren die drei Jungs mal heillos zerstritten und haben kein Wort mehr miteinander gewechselt. Barlow und Mascis sind wie Hund und Katze, Drummer Murph macht heute noch als Streitschlichter Überstunden.

Nach dem Split im Jahr 1998 war die Band eigentlich mausetot, bis 2005 völlig überraschend die Reunion in der originalen Trio-Besetzung kam. Seitdem sind Indie-Gitarrengott J. Mascis, Bassist Lou Barlow und Schlagzeuger Murph kaum zu bremsen.

„Give A Glimpse Of What Yer Not“ ist schon das vierte Album in knapp zehn Jahren. Und es ist wie die anderen drei Longplayer seit der Wiedergeburt unverzichtbar. Keine Band versteht es so großartig wie DINOSAUR JR., noisige, teils brachiale Gitarren mit so zuckersüßen Melodien zu kombinieren.

Und dazu noch der nasale Gesang von Mascis, der manchmal verblüffend an Neil Young erinnert. Neun der elf Songs stammen aus der Feder von J. Mascis, der neben seiner Hauptband noch in unzähligen anderen Bands wie SWEET APPLE, WITCH oder THE LEMONHEADS aktiv ist oder war und ganz nebenbei in den vergangenen zwei Jahren noch zwei akustische Soloalben veröffentlicht hat.

Die anderen beiden Songs hat Bassist Lou Barlow geschrieben, unschwer erkennbar am Gesang. Der Mann ist auch nicht gerade untätig, hat mit seiner Zweitband SEBADOH erst vor drei Jahren ein Comeback-Album veröffentlicht und letztes Jahr eine Soloplatte.Angefangen haben sie gemeinsam in der Hardcore Punk-Band DEEP WOUND und trotz unzähliger Differenzen sind die drei immer noch der Nukleus einer der besten Gitarrenbands des Planeten.

Der erste Track „Goin down“ ist ein heißer Kandidat für jede Jahresbestenliste. „Tiny“ hat schon nach wenigen Durchläufen das Zeug zum Klassiker und „Be a part“ schlägt ungewohnt sanfte Töne an, fast schon wie auf einem der Soloalben von Mascis.

Ähnlich sanft präsentiert sich Barlows Song „Love is ...“ mit dominanter Akustikgitarre. „Give A Glimpse Of What Yer Not“ klingt positiver und versöhnlicher als seine Vorgänger. Aufgenommen wie immer im Bisquiteen Studio von J.

Mascis in Amherst, Massachusetts. Dort hat es J. nicht weit zu seiner Schlumpf-Sammlung.

Wolfram Hanke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #127 (August/September 2016)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

HELL NIGHTS FESTIVAL Köln

Jedes Jahr an Halloween laden Europas Horrorpunks Nr. 1 – THE OTHER - aufregende Bands aus aller Welt ein, um mit ihnen Halloween zu feiern. Seit 2002 hat sich ihre Heimatstadt Köln dadurch zum weltweiten Horror-Punk-Halloween Wallfahrtsort ... mehr