Reviews : TEENAGE FANCLUB / Here :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TEENAGE FANCLUB

Here

Format: CD

Label: PeMa

Spielzeit: 45:28

Webseite

Wertung:


Die 1989 gegründete schottische Band TEENAGE FANCLUB hatte eigentlich schon immer gutes Händchen für ausgezeichnetes Songwriting, das sich nach den Lärmorgien der Frühzeit später vor allem bei den BYRDS und BIG STAR bediente.

Diese stärkere Ausgewogenheit machte ihr drittes, bei Creation veröffentlichtes Album „Bandwagonesque“ von 1991 dann auch zu einem verdienten Klassiker britischer Gitarrenmusik, das damals in einigen Jahreslisten noch vor „Out Of Time“ von R.E.M.

und „Nevermind“ von NIRVANA auftauchte. Leider sorgte der kommerzielle Erfolg auch dafür, dass die weiteren Platten von TEENAGE FANCLUB unter extremer Schlaffheit litten, am Songmaterial selbst gab es trotz dieser Stromlinienförmigkeit eigentlich nur wenig auszusetzen.

Vor sechs Jahren erschien ihr letztes Album, „Shadows“, das mit seinem glattem und weichgespültem Pop langweilte und ereignislos dahinplätscherte, was keine große Erwartungshaltung beim Nachfolger aufkommen ließ.

Auch wenn die Schotten sich auf „Here“ nicht gerade zur lauten Rockband zurückentwickelt haben, scheint sich ihr und mein Verständnis von anspruchsvollem und schön arrangiertem Gitarrenpop offenbar angeglichen zu haben, der sich nach wie vor subtil an R.E.M., BYRDS und BIG STAR orientiert.

Neben den erstaunlichen Hitqualitäten vieler Songs besticht „Here“ vor allem durch seine vielschichtige Instrumentierung und einige überraschend shoegazige Momente.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #128 (Oktober/November 2016)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

JAYA THE CAT

Roots-Reggae, Ska, Punkrock: Die drei Hauptzutaten des Cocktails, den JAYA THE CAT zusammenmischen, rufen normalerweise eher Bilder von sonnigen Stränden, der coolen Lockerheit Kaliforniens oder zumindest dem schwülen Dunst Floridas vor das geistige ... mehr