Reviews : MULTICOLOURED SHADES / The Lost Tapes :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MULTICOLOURED SHADES

The Lost Tapes

Format: LP

Label: Sireena

Webseite

Wertung:


Ich war 18, in der lokalen Disse legte der DJ eine Scheibe auf, alle waren elektrisiert und der lokale Indie-Plattenladen kam mit dem Bestellen nicht mehr nach, denn jeder musste die Platte haben: „Teen Sex Transfusion“, eine 12“ der MULTICOLOURED SHADES aus dem fernen Recklinghausen.

Und noch viel unglaublicher: kurze Zeit später spielten die doch tatsächlich eine Show in unserem Kaff, wo niemals irgendwas los war, und ich war ziemlich betrunken und begeistert. Jahre später traf ich den Sänger, einen gewissen Pete Barany dann wieder, da jobbte er in einem Bochumer Plattenladen und die Zeiten, als er ein Star der deutschen Indie-Szene war, waren lange vorbei.

Im Herbst 2001, parallel zur Veröffentlichung der Werkschau „Teen Sex Transfusion“ (eine 15-Song-CD mit Tracks des zweiten Albums „House Of Wax“ und des dritten, „Sundome City Exit“ von 1987) gab es einige Shows der refomierten MULTICOLORED SHADES – und wie diese 4-Song-10“ in rotem Vinyl beweist, es entstanden auch ein paar neue Songs.

Zu deren Veröffentlichung kam es seinerzeit leider nicht mehr, denn Pete Barany starb im April 2002 an einer Überdosis Psychopharmaka ... und seine Band löste sich auf. Sireena hat nun diese vier Tracks endlich veröffentlicht, die nahtlos an das davor letzte Album „Ranchero“ (1989) anschließt.

Vier großartige Songs zwischen Spacerock, Garagefuzz und Psychedelic-Beat – ein das Vermächtnis der MULTICOLOURED SHADES würdigendes Beiblatt wäre schön gewesen.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #129 (Dezember16/Januar17 2016)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews