Reviews : SVIN / Missionær :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SVIN

Missionær

Format: CD

Label: Pony

Webseite

Wertung:


SVIN haben vor fünf Jahren begonnen, eine zwischen Post-Punk, zeitgenössischem Jazz und Noise situierte Grube auszuheben, und stoßen dabei mit jedem Album auf eine neue energetische geologische Schicht.

Die vierte Platte „Missonær“ wurde nun im von SIGUR RÓS gegründeten Sundlaugin-Studio im winterlichen Island aufgenommen und verarbeitet sowohl die landschaftlichen wie musikalischen Einflüsse virtuos: Strukturell wird die Hibbeligkeit der Vorgänger durch Weitläufigkeit ausgetauscht, die sich allerdings nicht in Wiederholung und linearem Aufbau ausdrückt, sondern vielmehr als Nährboden für eindringlich-hypnotische Lärmwände dient.

Jeder der sechs höchstgradig intensiven Songs buddelt erwähnte Grube in eine andere Richtung weiter, die Instrumentierung aus Gitarre, Saxophon, Keys und Drums wird zu Gänze ausgereizt. So erschaffen die Kopenhagener SVIN mit „Missonær“ ein klangliches Abenteuer, das mehrmals miterlebt werden muss, um ansatzweise verstanden zu werden.

Simon Nagy

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #129 (Dezember16/Januar17 2016)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DILLY DALLY

DILLY DALLY verbinden den Punk, den Grunge, die kämpferische Attitüde und den gelangweilten Schmerz ihrer Vorbilder aus den 80ern und 90ern - THE PIXIES, HOLE, Kurt Cobain oder L7. So hat es zumindest den Anschein, wenn man die KanadierInnen auf der ... mehr