Reviews : ÉTANT DONNÉS / Re-up :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ÉTANT DONNÉS

Re-up

Format: CD

Label: Munster

Spielzeit: 68:31

Webseite

Wertung:


1999 holte sich das aus den Brüdern Eric und Marc Hurtado bestehende französischen Künstlerduo ÉTANT DONNÉS Alan Vega, Genesis P-Orridge und Lydia Lunch als Gäste ins Studio und produzierten ein Album, das wie ein Hybrid aus den Bands/der Musik ihrer Gäste und ihrer eigenen wirkt – Cut-up, Collage, Remix.

Bei den ersten vier der acht Songs raunt und zischt und stottert und murmelt der 2016 verstorben Alan Vega so wundervoll, wie nur er das konnte – als „Stream of consciousness“-Gesang hat das mal jemand bezeichnet.

Auch sich selbst covert Vega hier, gewissermaßen: zum murmelnden Electro-Noise der Hurtados, die „Ghost rider“ spielen, lautmalt Vega. Bei „Sexodrone“ ist die immer missmutig klingende Grande Dame des New Yorker Undergrounds zu hören, Lydia Lunch, und die restlichen drei originalen Stücke sind Spoken-Word-Werke von Genesis P-Orridge mit dystopischen Sounds der Hurtados als Untermalung.

Als Bonus gegenüber der Originalversion auf Les Disques Du Soleil Et De L’Acier gibt’s noch einen aus dem Jahr 2014 stammenden „Ghost rider“-Remix von Marc Hurtado. Eine spannende Erfahrung, dieses Albums, es sei jedem Liebhaber auch nur eines der erwähnten Künstler ans Herz gelegt.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #130 (Februar/März 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Suche

Ox präsentiert

TOXOPLASMA

1983 erschien auf Aggressive Rockproduktionen (AGR) das legendäre selbstbetitelte TOXOPLASMA-Debütalbum, das zu den wichtigsten deutschen Punk-Platten dieser Zeit zählt und bis heute kaum etwas an Aktualität und Relevanz eingebüßt hat. Dreißig Jahre ... mehr