Reviews : EXPLODING EYES / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

EXPLODING EYES

s/t

Format: CD

Label: Big Neck

Spielzeit: 37:31

Webseite

Wertung:


Verdammt, den Song kenne ich doch, was für ein Hit. Wie heißt der doch gleich? „Something critical“? Hm ... Original von wem? „All songs written by Brady/Dodd“. Kein Cover? Der ist von EXPLODING EYES, der schon gar nicht mehr so neuen Band von Robert Brady und Al Dodd, die man beide von den CHEAP FREAKS kennt.

Die in Dublin, Irland ansässige Band veröffentlichte von 2009 bis 2012 ein paar sehr coole Garage-Rock-Platten, irgendwo zwischen SONICS, REATARDS, GORIES und 13TH FLOOR ELEVATOR. Vor rund einem Jahr nun gründeten Brady und Dodd zusammen mit Brian Gallagher von THE MIGHTY STEF die EXPLODING EYES, die CHEAP FREAKS dürften damit Geschichte sein.

Die „We Need Love“-Single, die damals veröffentlicht wurde, stimmte mich leider nicht wirklich erwartungsvoll, scheint aber – ich schrieb „Garage-Punk ist es eher weniger, eher schon Seventies-Hardrock“ – ein lahmer Ausrutscher gewesen zu sein, denn das titellose Debüt, wie das letzte CHEAP FREAKS-Album auf dem US-Label Big Neck erschienen, ist meisterlich.

Neben dem famosen „Something critical“ begeistern fast genauso die extrem eingängigen Garage-Rock-Smasher „Need somebody“, „Levitate“ und „I panic“, die alle das Zeug haben zur herausstechenden Nummer in jedem Garage-DJ-Set.

Obwohl US-Garage-Rock-Ikone Jim Diamond Mix und Mastering übernommen hat, führen die Iren die – ich lag mit meinem ersten Urteil tendenziell gar nicht so falsch – neben den PINK FAIRIES auch CREAM, MOUNTAIN und BLUE CHEER an, führen damit aber (zum Glück) etwas auf die falsche Fährte.

Ein begeisterndes Album mit coolem Artwork – muss man als Vinyl gesehen haben.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #131 (April/Mai 2017)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

IGNITE

Als Fan von IGNITE hat man es echt nicht leicht. Man musste tatsächlich geschlagene neun Jahre auf das aktuelle Album „A War Against You“ warten. Doch das kannte man ja. So vergingen etwa zwischen den beiden Überalben „A Place Called Home“ und „Our ... mehr