Reviews : JAYA THE CAT / Basement Style :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JAYA THE CAT

Basement Style

Format: CD

Label: Ring Of Fire

Webseite


Bei „Basement Style“ handelt es sich um den Rerelease des ersten Albums dieser famosen Band aus Boston, USA (damals) respektive Amsterdam (heute), erschienen 2001 auf Gold Circle. Ox-Kollege Abel schrieb in Ausgabe 45: „Da, wo Ska-Punk normalerweise immer in hektisches Generve abdriftet, schiebt man im Westen von Massachusetts wohl lieber eine ruhige Reggae-Kugel.

Zumindest bemühen sich JAYA THE CAT darum. Zwar wird der Offbeat hier auch kräftig mit Punk aufgemischt, aber dennoch das relaxte Tempo des Reggae beibehalten.“ Vom damaligen Line-up übrig geblieben ist seitdem nur Sänger Geoff.

Die Musik der Band, wie man sie heute kennt, steckte damals noch in den Anfängen. „Basement Style“ ist dementsprechend wesentlich rauher und ungeschliffener als die heutigen Alben. Wer die Band erst mit den späteren Platten kennen lernte, kann durch die Wiederveröffentlichung auf dem Münsteraner Ring Of Fire-Label nun die Frühphase erkunden.

Frank Weiffen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #131 (April/Mai 2017)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BLOODSTRINGS

THE BLOODSTRINGS aus Aachen sind hier, um Punkabilly neu zu definieren. Ihre Musik lässt sich kaum einordnen, da sie alles bisher da gewesene ad abdurdum führen wollen. THE BLOODSTRINGS stehen für Energie und Schmerz, für Leidenschaft für ihre ... mehr