Reviews : ONI / Ironshore :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ONI

Ironshore

Format: CD

Label: Metal Blade

Spielzeit: 57:09

Webseite

Wertung:


ONI, eine mir bis dato völlig unbekannte Band, sind zunächst mal insofern interessant, als dass sich mit John Deangelis ein „xylophone syntheziserist“ in den Reihen der Musiker befindet. Legt man die Platte dann ein, erwartet einen ein wahrhafter Überfall in Sachen modernem Prog, weitab von gängigen, tiefgestimmten Djent-Attacken.

Die wilde Irrfahrt lässt sich hier und da als Mischung aus FEAR FACTORY und den abgedrehten Momenten einer Band wie DREAM THEATER beschreiben, insbesondere dann, wenn besagter „xylophone syntheziser“ zum Einsatz kommt.

Im Klartext: Die Gitarren ballern tüchtig druckvolle Riffs und liefern sich schwindelerregende Solo-Duelle mit genanntem seltsamen Instrument, eine nicht ganz uninteressante Variante im heutigen Prog-Zirkus, für die aber sicher noch nicht jeder bereit sein dürfte.

Auch ich, der ich mich als durch Prog-affin bezeichnen würde, konnte diese Platte nur sehr angestrengt „genießen“. Im Song „The only cure“ darf übrigens LAMB OF GOD-Sänger Randy Blythe seine Stimmbänder mitstrapazieren.

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #131 (April/Mai 2017)

Suche

Ox präsentiert

ALARMSIGNAL

ALARMSIGNAL ging es schon immer um Inhalt und Klartext mit minimalem Hang zu Punk-Parolen und großer Vorliebe für geballte Fäuste. Musikalisch und sozial tief verwurzelt in der Deutschpunk-Szene liefern sie ihren treuen Hörern auf Platten und ... mehr