Reviews : PATRICK RICHARDT / Soll die Zeit doch vergehen :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PATRICK RICHARDT

Soll die Zeit doch vergehen

Format: CD

Label: Grand Hotel van Cleef

Spielzeit: 43:43

Webseite

Wertung:


Krefeld hat sich noch nicht auf der Musik-Landkarte verewigt, könnte man meinen. Aber aus Krefeld kommen Bands wie M. WALKING ON THE WATER oder JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE und sogar Pete Doherty hat mal als Kind kurz in Krefeld gelebt.

Was das alles mit Patrick Richardt zu tun hat? Na, der kommt natürlich auch aus Krefeld. Ein talentierter Songwriter, der seit seinem Debütalbum „So, wie nach Kriegen“ vor vier Jahren immer noch unter dem Radar fliegt.

Und das hat seine Gründe: zwischenzeitlich war er völlig abgetaucht, hatte mit Angstzuständen und Depressionen zu kämpfen. Konnte kaum arbeiten. Jetzt ist er wieder da. Gleich der erste Song auf dem Album heißt „Euphorie“.

Er trällert von „Tanzen gehen“ und „König Alkohol“. Richardts Songs sind immer noch schöne, melancholische Deutschpop-Perlen, die auf dem Label von Thees Uhlmann goldrichtig sind. Gebt diesem Mann eine Chance, wenn ihr auf Gisbert zu Knyphausen oder Spaceman Spiff steht.

Wolfram Hanke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #131 (April/Mai 2017)

Suche

Ox präsentiert

ALARMSIGNAL

ALARMSIGNAL ging es schon immer um Inhalt und Klartext mit minimalem Hang zu Punk-Parolen und großer Vorliebe für geballte Fäuste. Musikalisch und sozial tief verwurzelt in der Deutschpunk-Szene liefern sie ihren treuen Hörern auf Platten und ... mehr