Reviews : PASCOW / Lost Heimweh :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Musik-DVDs - Reviews

PASCOW

Lost Heimweh

Format: DVD / Blu-ray

Label: Kidnap Music/Rookie

Spielzeit: 110:00

Webseite


Der Karton: In LP-Größe, 2,5 cm dick, schwarz, darin etwas Schaumstoff und all das Folgende. Die DVD: Der Hauptbestandteil des Pakets, eine Doku über eine der wichtigsten deutschen und deutschsprachigen Punkbands.

„Ein Film über die Geschichte und Herkunft der Band PASCOW“, heißt es dazu, Andreas Langfeld und Kay Özdemir haben die Band ungefähr 138.500 Kilometer und 7.623 Tage begleitet und noch mindestens doppelt soviel Zeit in die Nachbearbeitung des Bildmaterials gesteckt.

Sie filmten die Käffer, wo Ollo, Alex, Flo und Swen herkommen, sprachen mit Wegbegleitern, ergründeten, was die Band antreibt und bewegt weiterzumachen (woran es zwischenzeitlich große Zweifel gab).

Kay (BLUT HIRN SCHRANKE) und Andreas (SNIFFING GLUE) waren Eingeweihte, keine Störer mit Kameras, sie waren auf unaufgeregte, fast nebensächliche Weise für eine Weile Teil des Bandalltags, und entsprechend unglamourös und fakefrei, offen und nur leicht glorifizierend, weil eine geschätzte Band auch immer ein bisschen feiernd, ist „Lost Heimweh“.

Ein Film wie die Band, ohne Aufschneiderei, Rockismen und Imponiergehabe, das absolute Gegenteil zu großkotziger Rockstarscheiße. Gut, dass sowas mal jemand über so eine Band gemacht hat.

Anschauen, verstehen. Die 10“: Acht Freunde (THE BABOON SHOW, LOVE A, DUESENJAEGER, DISCO//OSLO, PIL TRAFA, BLIT HIRN SCHRANKE, SNIFFING GLUE, Max Freytag) covern PASCOW-Songs. Das Buch: Etwas kleiner als A4, Softcover, „ein Dritttel [Kay] Özdemir, zwei Dritte [Andreas] Langfeld, sehr schwarz(-weiß), mehr schnappschusshafte Impressionen als Rockfotografie.

Der Pin: Ein 2 cm großer Metallrabe. Jetzt an meiner Jacke. Das Butterbrotpapiertütchen: Vier Sticker, ein Vimeo-Streamingcode für den Film.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #131 (April/Mai 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

GRILLMASTER FLASH

Es gibt in dieser Welt Männer. Richtige Männer. Starke, sich aufopfernde Männer. Männer mit Muskelkraft, Anmut und Eloquenz. Feuerwehrmänner. Katzenärzte. Arschbombenweltmeister. Männer, die bei Frauen den Dreh raus haben. GRILLMASTER FLASH - nur zu ... mehr