Reviews : VOODOO GLOW SKULLS / Symbolic CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

VOODOO GLOW SKULLS

Symbolic CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Epitaph


Nichts neues im Hause VGS - und je nachdem, ob man die kalifornische Skacore-Truppe mag oder nicht ist dieses Aussage positiv oder negativ zu werten. Nun, ich mag sie, meine Wertung steht damit, und es gibt eben nicht viele Bands, die so versiert und stimmig Hardcore mit Offbeat und mal spitzen, mal smoothen Bläsersätzen verbinden.

Für "Symbolic" liessen sich die drei Casillas-Brüder mit ihren Mitstreitern diesmal länger Zeit als gewohnt, nämlich rund zwei Jahre, aber das ständige Touren einerseits und das Einarbeiten eines neuen Trompeters sowie der Aufbau des bandeigenen Labels El Pocho Loco nahmen auch eine gewisse Zeit in Anspruch - und manchmal ist es auch nicht schlecht, sich etwas rarer zu machen und damit die Nachfrage sogar noch zu steigern.

Das Warten hat sich jedenfalls auch diesmal gelohnt, VGS sind so feurig wie immer, die Bläsersätze exakt getimet - und doch muss ich zugeben, dass so ein gewisses Element der Weiterentwicklung nicht schaden könnte.

Verunglückt freilich ist das Cover von "I shot the sheriff" - das erreicht bei weitem nicht das gewohnte Niveau.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #41 (Dezember 2000/Januar/Februar 2001)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews