Reviews : TELESCOPES / As Light Return :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TELESCOPES

As Light Return

Format: CD

Label: Tapete

Spielzeit: 40:14

Webseite

Wertung:


Ein Album, fünf Tracks, alle – überwiegend weit – jenseits der Vier-Minuten-Grenze. Die Neuerfindung des gepflegten Knüppelpunk wird sich dahinter sicherlich nicht verbergen. Vielmehr hypnotisch mahlende Gitarren, endlose Percussionloops und dröhnende Synths.

Psychedelischer Dronerock, dem das Kunststück gelingt, sich nicht im eigenen Gewirr der Ideen und Spielereien zu verlieren. Seiner extrem unzugänglichen experimentellen Phase hatte Stephen Lawrie ja schließlich auch schon mit dem Vorgänger „Hidden Fields“ den Rücken gekehrt.

Großen Respekt demjenigen, der auch in epische Viertelstunden-Songs einen roten Faden einspinnt, ohne die Sache langweilig werden zu lassen. Düsteres Klangnetz, das den Hörer gekonnt Stück für Stück immer weiter in den Abgrund saugt.

Anke Kalau

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #132 (Juni/Juli 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MAD CADDIES

Die 1995 gegründen MAD CADDIES zählen zu den US-Ska-Punk-Bands der dritten Generation. Sie besitzen die Fähigkeit, Punk, Ska, Reggae, Rock und Dixieland zu einem griffigen, groovenden Ganzen zu kombinieren. ... mehr