Reviews : INTERNAL VOID / Unearthed Cd :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

INTERNAL VOID

Unearthed Cd

Format: CD

Genre: Rock

Southern/Efa


Old time heroes return: mit INTERNAL VOID veröffentlicht Southern Lord das neue Album der Doomopas. Noch vor kurzem beglückte uns das Label mit Nick Olivieris (QUEENS OF THE STONE AGE) Soloprojekt MONDO GENERATOR, da legt man nun mit "Unearthed" ein Album nach, das die Rückkehr der seeligen INTERNAL VOID bedeutet.

Sie machten schon Anfang der Neunziger auf sich aufmerksam, als die Combo aus Maryland ihr Debüt "Standing on the Sun" auf die Menschheit losließ, 1992 noch auf dem legendären Hellhound-Label (u.a.

IRON MAN, SAINT VITUS) erschienen. Nach dieser Veröffentlichung und einer darauffolgenden Tour mit SAINT VITUS sind INTERNAL VOID gegen 1994 verschwunden. Nun sind sie endlich zurück, um uns mit einer gut rockenden Doom-Scheibe zu beglücken.

Im Bandgefüge hat sich nicht viel getan, lediglich Drummer Ronnie Kalimon ist neu dabei. Allerdings ist auch er kein unbeschriebenes Blatt, so schwang er doch bereits die Stöcke in Bands wie UNORTHODOX, ASYLUM oder IRON MAN.

INTERNAL VOID klingen nach Urhelden wie BLACK SABBATH und Klassikern wie TROUBLE oder THE OBSESSED. Dabei klingt Sänger JD Williams manchmal wie uns Ozzy aber meistens kräftig und gut gegrillt.

Es groovt immer angenehm abwechslungsreich, mal schneller, mal melodiöser und die zahlreichen Rhythmus und Tempiwechsel sorgen dafür, dass dem Hörer nie langweilig wird. Für den ordentlichen Sound, der den leckeren Riffs erst so richtig Saft verpasst, zeichnet kein geringerer für verantwortlich als Chris Kozlowski, der bereits Hand an die MELVINS, SPIRIT CARAVAN und THE OBSESSED legte.

Bei diesem abwechslungsreichen, gut rockenden Album kann man eigentlich bedenkenlos zugreifen und wer weiß, vielleicht haben wir es hierbei ja bald mit einem weiteren Klassiker zu tun.

Jan Schwarzkamp

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #41 (Dezember 2000/Januar/Februar 2001)