Reviews : CINDERBLOCK / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CINDERBLOCK

s/t

Format: LP

Label: Mendeku Diskak

Webseite

Wertung:


Nein, wie geil ist bitte schön diese Punkband aus dem Baskenland?! Noch nie von gehört, aber gleich schon beim ersten Hören gefallen sie mir ausgesprochen gut. CINDERBLOCK sind in etwa wie eine Punks’n’Skins-Band im Stile der frühen UK’82-Bands.

Die beiden Glatzen und die anderen beiden Stachelhaar- beziehungsweise Iro-Träger legen eine wunderbare Debüt-LP vor, die musikalisch vom Anfang bis zum Ende gelungen ist. Musikalisch erinnern mich die Songs an Streetpunk aus den späten Neunzigern, wobei ich allerdings von dem Gesang total begeistert bin.

Der Gesang von Falcon klingt so rauchig-derbe herausgekotzt und er pflegt einen Stil, der mich an Mark von BOMBENALARM erinnert, den ich bis heute bei MÜLLTÜTE sehr mag. Textlich sind sie auf der Kampfbahn und messen sich mit der Gesellschaft und der Politik, wobei sie ganz klar zu verstehen geben, das sie die aktuellen Missstände arg ankotzen.

Daher gibt es Songs wie „No future“, „Police system“, „Blood on my boots“, „Never surrender“ oder auch „Religious terror“. Die Aufnahmequalität ist absolut hervorragend., besser geht es eigentlich nimmer.

Ich bin positiv überrascht!

Helge Schreiber

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)