Reviews : FATALE VOLLGEN / Krieg oder Frieden :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FATALE VOLLGEN

Krieg oder Frieden

Format: LP

Spielzeit: 37:13

Webseite

Wertung:


Nach beachtlichen zwanzig Jahren haben FATALE VOLLGEN mit „Krieg und Frieden“ nun endlich ihr erstes Album veröffentlicht – zwischendurch immerhin mit kleinen Lebenszeichen in Form von Konzerten sowie EPs oder Kassetten.

Begründet ist das wahrscheinlich auch in der komplizierten Bandhistorie der Neubrandenburger, die im Hochglanzbeiheft (!) ausführlich nachzulesen ist. Außerdem im auf 500 Stück limitierten Paket enthalten: LP, CD, Poster und alles mit ansprechendem Artwork.

Fleißige Bienchen, da wohl alles in Eigenregie auf die Beine gestellt wurde. Auf der Platte selbst befinden sich 13 Deutschpunk-Stücke im straighten und schnörkellosen Stil der Achtziger.

Da es sich trotz des langen Bandbestehens um Album Nummer eins handelt, gibt es überwiegend eine Auswahl an älteren Stücken. Für etwas Frische sorgen drei neue Titel, welche ebenfalls vertreten sind.

Inhaltlich haben die älteren Texte im Vergleich zum aktuellen Zeitgeschehen interessanterweise nicht an Brisanz verloren. Hervorzuheben vor allem „Festung Europa“, der im Jahr 2010 geschrieben wurde und die Situation der Flüchtlingsboote damals noch im Zusammenhang mit Frontex thematisiert.

FATALE VOLLGEN zeigen klare Kante und machen dabei auch nicht vor der eigenen Szene halt, wie im Titel „Zusammenhalt“. Natürlich kommen die Gesellschaft und Nazis hier auch nicht ungeschoren davon.

Ein Rundumschlag, der nicht viel Zeit zum Durchatmen lässt. Der Stil, vor allem das Brüllen von Sänger Kaisa, ist etwas gewöhnungsbedürftig. Das Gesamtpaket jedoch ist stimmig – was lange währt, wird gut!

Sven Grumbach

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Suche

Ox präsentiert

ROGERS

Nachdem die ROGERS mit ihrer aktuellen Platte „Augen Auf“ im Februar eine beinahe komplett ausverkaufte Tour durch Deutschland, Österreich und Schweiz gespielt haben, kehren die Jungs für 6 Headliner Shows zurück in den Tourbus. Anfang Dezember gibt ... mehr