Reviews : FUN IS ELSEWHERE / Different Views (30 Kilo Fieber) :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FUN IS ELSEWHERE

Different Views (30 Kilo Fieber)

Format: CD

Webseite

Wertung:


4-Track-CD-Single der Dreierbesetzung aus Langenau. Wie der Vorgänger komplett in Eigenregie aufgenommen und veröffentlicht. Daher gibt es einen Pluspunkt für Enthusiasmus. Musikalisch gibt es in den ersten beiden Songs ein ziemliches Uffta-Uffta-Gerumpel mit zeitlich überstrapazierten nichtssagenden Riffs.

Song drei und vier steigern sich etwas und verbreiten in ihren besten Momenten einen leichten ANGRY SAMOANS-Charme. Wo diese bewusst sloppy zu Werke gingen, hört man bei FUN IS ELSEWHERE leider an allen Instrumenten noch die fehlende Sicherheit raus.

Unterm Strich ein klassischer Fall von zu früh zu viel versucht. Viel live spielen, weiterentwickeln, dann geht da vielleicht noch mehr.

Daniel Schubert

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Verwandte Links

Reviews