Reviews : GUESTS / Red Scare :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GUESTS

Red Scare

Format: LP

Label: Sabotage

Webseite

Wertung:


Sie kommen aus Philadelphia, PA und bezeichnen ihr Tun als „communist propaganda in pop music form“. Und weiter führen sie aus: „The Guests formed in 2015 when it was decided that the far-left needed a suitable media platform.

The project had to be engaging, drawing the people to its message, but dark, reflecting the dismal current state of history. A pop band, drawing on post-punk and goth, was decided as the medium, built on the obscure memory of a one-off New Order cover band performance that Philadelphia residents Christian Vogan (vocals) and Alkis Meimaris (guitar) had done while at school together in New York state.

The lineup was rounded out by brothers Hart and Kyle Seely (also of Sheer Mag) on bass and drums respectively, as well as synth player Florence Lin.“ Großer Anspruch – und eine große Tradition, in die sich THE GUESTS da setzen, THE POP GROUP oder THE DURUTTI COLUMN kommen mir da in den Sinn, denn auch wenn NEW ORDER genamedropt werden, haben die musikalisch kaum Spuren hinterlassen, eher noch THE MONOCHROME SET.

Hätte die Band im England der frühen Achtziger existiert, sie wäre sicher auf dem „They Shall Not Pass“-Sampler dabei gewesen, mit Bands wie THE THREE JOHNS und NEWTOWN NEUROTICS. Wie ernst freilich ein Song wie „Violence vision“ zu nehmen ist, mit einer Zeile wie „Future I can see, laid out in front if me / Red stars shine“ kann ich nicht beurteilen.

Ironie, Propaganda? Generell sind die Texte wenig konkret, einen offenkundigen Grund für „Red Scare“, McCarthy-mäßige Kommunistenparanoia also, liefern sie nicht, und wie auch immer die Botschaft nun lauten mag, sie ist gefällig verpackt und gut produziert.

Die 8-Song-12“ fasst die beiden Tapes „Red Scare ’15“ und „Red Scare ’16“ zusammen.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Suche

Ox präsentiert

BACK TO FUTURE FESTIVAL Glaubitz

Das BACK TO FUTURE/GLAUBITZ OPEN AIR ist ein Punkrock-Festival, das seit über zwei Jahrzehnten im Herzen Sachsens in unmittelbarer Nähe der Elbe (bei Riesa) stattfindet. Eine Veranstaltung, die nach wie vor von Gründungsmitgliedern organisiert wird, ... mehr