Reviews : HARD ACTION / Hot Wired Beat :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HARD ACTION

Hot Wired Beat

Format: CD

Label: Svart

Spielzeit: 32:12

Webseite

Wertung:


Endlich ist es da, das zweite Album der vielleicht besten Live-Band, die ich in den vergangenen Jahren gesehen habe, und das Erste, was auffällt, ist die bessere Produktion, der leider die Aggressivität, die das Debüt so besonders gemacht hat, etwas zum Opfer gefallen ist.

Der Opener „Free fall“ ist ein schneller Rock’n’Roller mit diesen so wunderbaren Soli und Läufen an jeder möglichen Stelle. „Nothing ever changed“ klingt, auch wegen der Backingvocals, stark nach den HELLACOPTERS zu „By the grace of god“-Zeiten, ebenso „Hostile street“.

Das sehr gute „Tied down“ war bereits auf der letzten Single, „Knocked down, dragged out“ rockt ebenfalls gut nach vorne. „May“ ist sehr poppig, „Tunnel vision“ ist in einer anderen, rauheren Version von der zweiten Single „Hands dripping red“ bekannt.

Insgesamt ein schönes, top produziertes Rock-Album mit richtig guten Songs, bei denen ich mir die rauere Produktion des Debüts gewünscht hätte, aber das ist Jammern auf höchstem Niveau.

Guntram Pintgen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PEACOCKS

THE PEACOCKS gibt’s schon ewig. 20 Jahre oder so. Tausende Platten verkauft und tausende Bands an die Wand gerockt. Bad Religion, No Means No, Voodoo Glow Skulls, Snuff, Dwarves, Mighty Mighty Bosstones, Slackers, Voltbeat, Tiger Army... Aber immer ... mehr