Reviews : HEAVYBALL / When Can You Start? :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.04.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von THE DAMNED „Evil Spirits“ (Spinefarm) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 13.04.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HEAVYBALL

When Can You Start?

Format: LP

Label: Magnetic North Melodies

Spielzeit: 41:39

Webseite

Wertung:


HEAVYBALL sind eine selbsternannte „New Tone“-Band aus Nottingham. Allerdings greift es zu kurz, wenn bei der Musik 2Tone-Bands wie THE SELECTER oder THE BEAT herangezogen werden. Denn auch auf ihrem zweiten Album „When Can You Start?“ gibt eine bedeutend größere musikalische Bandbreite.

Vor allem durch gitarrenlastige Songs und den teilweise mehrstimmigen Gesang erinnert die Band durchaus an alte Recken wie THE JAM oder THE CLASH. Wer noch etwas weiter zurückgehen möchte, kommt auf Pubrock, denn mit dem Countryrock-angehauchten „The perils of midweek drinking“ und passenden Zeilen wie „Oh my god that beer tastes good, I want another“ sind HEAVYBALL auch hier zu Hause.

Dazu haben die vier ein Händchen für Pop-Melodien (HOTKNIVES lassen grüßen) und, wenn wir schon beim Gesang sind, Matt „Bigface“ Salisbury kann, dank variabler Stimmhöhen, bei Bedarf auch als Soulsänger fungieren.

Unter dem Strich also ein exzellentes Album zwischen Ska, Mod und Soul.

Kay Werner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Suche

Ox präsentiert

FULL OF HELL

Entgegen anderslautenden Gerüchten scheint die Hölle doch kein gemütlicher Ort zu sein. Zumindest wenn FULL OF HELL dort Hauskapelle sein sollten, wäre es eher ungemütlich. Ein fieses elektronisches Fiepen, im Hintergrund brüllt ein gestresster Mann ... mehr