Reviews : ISWH / Adolescence Aftermath :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ISWH

Adolescence Aftermath

Format: LP

Label: Koepfen

Webseite

Wertung:


Midwest-’90-Emo aus Berlin und Dresden, der ganz in Tradition von APPLESEED CAST und AMERICAN FOOTALL steht. Hier klingt alles so richtig, so gut, dass das Emo-Rocker Herz nur höherschlagen kann. Ob die liebevolle amerikanische Produktion oder das stimmige Artwork: Hier ist stimmt einfach alles.

Die sieben Songs erinnern an den atmosphärischen Emo, als die Shirts nicht eng genug und die AZs nicht zu klein und intim sein konnten. Dabei hört man genau diese Coming-of-Age-Stimmung heraus, die so fantastisch authentisch klingt.

Im Moment schlagen wohl nur THE HOTELIER genauso die Brücke zu einer Zeit, als eine Platte nicht fett produziert sein musste, um ein Hit zu sein. Vielleicht ist es der hereinbrechende Herbst, der dazu führt, dass „Adolescence Aftermath“ gerade so gut funktioniert.

Sehr wahrscheinlich ist es aber die Atmosphäre, die hier so schön nach Melancholie klingt.

Sebastian Wahle

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Suche

Ox präsentiert

CRO-MAGS

CRO-MAGS prägten das Genre des New York Hardcore wie keine Band vor ihnen. Ihre Musik war härter, aggressiver und verarbeitete erstmals auch Metal-Elemente im Hardcore Punk der frühen Achtziger. Mit ihrer neuartigen Interpretation des Musikstils, ... mehr