Reviews : KUBLAI KHAN / Nomad :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KUBLAI KHAN

Nomad

Format: CD

Label: Rise

Spielzeit: 27:00

Webseite

Wertung:


KUBLAI KHAN waren für mich in der Vergangenheit immer eine solide Band, die aber nicht gerade durch Abwechslungsreichtum bestochen hat – auf dem vorherigen Album „New Strength“ durfte ein Song auch gerne mal aus einem mehrminütigen Breakdown bestehen, bis auf Durchschlagskraft schien alles andere irrelevant.

Nun ist die Band von Artery zum deutlich größeren Rise Records gewechselt und ist auch gleich musikalisch eine Liga aufgestiegen. Das Songwriting ist deutlich abwechslungsreicher geworden, die Songs bleiben schneller im Ohr, alles klingt düsterer, während die Stärken wie Durchschlagskraft und Intensität geblieben sind.

Songs wie „B.C.“ kratzen an der Intensität von THE ACACIA STRAIN, während KUBLAI KHAN sich andererseits stilistisch etwas freigeschwommen haben und sich auch ganz gern einige Doom-Anleihen anmerken lassen.

Dazu kommt die noch immer unfassbar rauhe Stimme von Matt Honeycutt – runde Sache.

Andreas Kuhlmann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Suche

Ox präsentiert

LOVE A

Diese Band ist da, um dein Leben zu retten. Oder gemeinsam mit dir unterzugehen. Zwischen Tatendrang und Katerstimmung, zu viel wollen und eigentlich schlafen müssen, Champagnerdusche und den Tabakresten im Aschenbecher ist noch Platz für eine ... mehr