Reviews : SHINY GNOMES / Searchin’ For Capitola :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.04.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von THE DAMNED „Evil Spirits“ (Spinefarm) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 13.04.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SHINY GNOMES

Searchin’ For Capitola

Format: CD

Label: Micropal

Spielzeit: 44:41

Webseite

Wertung:


Vor neun Jahren hatte ich mal ein aktuelles Album namens „Spirit Of The Band“ der seit Mitte der Achtziger aktiven Nürnberger Band SHINY GNOMES besprochen, der vor zwei Jahren erschienene Nachfolger „Garage X“ ging dagegen völlig an mir vorbei.

Möglicherweise auch ein Indiz für den aktuellen Stellenwert der Gnomes, deren Longplayer „Some Funny Nightmares“ von 1988 ich dennoch immer noch sehr schätze. Danach landeten sie sogar für kurze Zeit bei Polygram, doch der kommerzielle Erfolgt hielt sich wohl in Grenzen.

Motor des Ganzen ist weiterhin Stefan Lienemann aka Limo, der als Songwriter immer ein Händchen für schön eingängige, mit Keyboards aufgepeppte Psychedelic-Pop-Nummern hatte, von denen es auch auf „Searchin’ For Capitola“ einige gibt.

Zumal Herr Lienemann nach wie vor ein angenehm charakteristischer Sänger ist. Obwohl die Anzahl der Stücke mit zehn nicht außergewöhnlich ist, geht dem Album gegen Ende leider doch die Luft aus, da sich Lienemann stilistisch etwas verzettelt (komische Rap- und Funk-Einflüsse), und auch der Einsatz eines extrem billigen Drumcomputers beim letzten Track „Capitola“ ist keine sonderlich umwerfende Idee.

Ansonsten ist „Searchin’ For Capitola“ eigentlich ein gelungenes Album, das Lust macht, mal wieder alte Gnomes-Veröffentlichungen rauszukramen.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

NOT SCIENTISTS

NOT SCIENTISTS setzen sich aus ehemaligen Mitgliedern von UNCOMMONMENFROMMARS und NO GUTS NO GLORY zusammen. Die Franzosen machen schon lange Musik, so dass ihre Songs ambitioniert und ausgereift klingen. Ihre besondere Mischung aus poppigem, ... mehr