Reviews : SPACELORDS / Water Planet :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SPACELORDS

Water Planet

Format: CD

Label: Tonzonen

Spielzeit: 42:31

Webseite

Wertung:


Sie sind die SPACELORDS. Also in den Raumanzug geschlüpft, das alte Raumschiff angeworfen, aufgetankt, ein paar Sixpacks voller Granaten eingeladen und ab. Plong! Granate eins zündet unter dem Namen „Plasma thruster“ und beamt die Mannschaft direkt in den Space.

Nach elf Minuten werden die Regler wieder in die Ausgangsstellung zurückgezogen, kurz auftanken, durchatmen – Plong! Granate zwei: „Metamorphosis“ beginnt mit leicht anlaufenden Motorengeräuschen des Spaceships, twangende Gitarren und eine treibende Rhythmusgruppe besorgen den Rest.

Der dritte und letzte Track „Nag Kanya“ liefert mit knapp 20 Minuten einen ausufernden Jam, der bereit ist, alles hinter sich zu lassen. Hier wird noch mal dem lahmen Spacer der Kopf abgerissen und die Sounds gehen durch die Decke in den endlosen Raum – ein Hypersprung.

Dann schnell zurück ins Space-Dock – Mic down. Beste Space-Jam-Rock-Scheibe seit langem.

Thomas Neumann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

KOTZREIZ

KOTZREIZ sind zu rotzig, zu amüsant und singen zu hymnisch eine Ode nach der anderen für all die Nietenpunks dieser Republik, als dass man sie länger an den Katzentisch setzen kann. ... mehr