Reviews : SPECHT RUPRECHT / Jubel Trubel Halbwahrheit :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SPECHT RUPRECHT

Jubel Trubel Halbwahrheit

Format: CD

Webseite


Mit wunderschönem D.I.Y.-Artwork-Packaging stellen sich SPECHT RUPRECHT auf „Jubel Trubel Halbwahrheit“ vor und sammeln damit schon vor dem ersten Ton Pluspunkte. Musikalisch bleibt dieser gute Eindruck glücklicherweise bestehen, denn die Band aus Erfurt hat auf ihrem elf Songs starken Debütalbum jede Menge gute Songs vereint, wobei allerdings nicht jeder Track ein absoluter Treffer ist.

Dennoch, komplette Ausfälle sucht man vergeblich. Bei all den aufkommenden Assoziationen zu Bands wie HIRSCH EFFEKT oder LYGO schaffen es SPECHT RUPRECHT, individuell und sehr eigen zu bleiben.

Da wo HIRSCH EFFEKT mehr Metal und LYGO mehr Punk sind, sind SPECHT RUPRECHT vielleicht insgesamt mehr Rock? Gar nicht so einfach, die vier Herrschaften zu beschreiben, und auch das macht diese Band sehr interessant.

Songs wie „Andi Stirn“ sind mir am Ende zwar ein wenig zu viel Crossover, zu viel RAMMSTEIN beziehungsweise einfach zu viel Stilmix und Experiment, aber scheiß drauf, mir muss ja auch nicht alles gefallen! Trotzdem bin ich mir sicher, dass SPECHT RUPRECHT es einfach haben sollten, Fans für ihre Musik zu begeistern.

Allerdings muss man diese aufgrund des starken Genremixes wohl schon intensiv suchen, aber wenn sich dann Band und Publikum gefunden haben, wird es kein Halten mehr geben, sage ich jetzt mal so.

Tim Masson

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PEACOCKS

THE PEACOCKS gibt’s schon ewig. 20 Jahre oder so. Tausende Platten verkauft und tausende Bands an die Wand gerockt. Bad Religion, No Means No, Voodoo Glow Skulls, Snuff, Dwarves, Mighty Mighty Bosstones, Slackers, Voltbeat, Tiger Army... Aber immer ... mehr