Reviews : TOXIC SHOCK / TwentyLastCentury :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TOXIC SHOCK

TwentyLastCentury

Format: CD

Label: This Charming Man

Spielzeit: 37:31

Webseite

Wertung:


Nach kurzem Intro rifft der Opener „Iceberg“ im SUICIDAL TENDENCIES/NO MERCY-Stil los, und als der Gesang einsetzt, ist die Illusion perfekt und ich muss ständig an Mike Muir denken. Super! Und so bleibt es mit wenigen Ausnahmen auf Albumlänge.

„Evil presence“ versprüht aufgrund des anderen Gesangs den Charme früher VENOM-Songs, „Great great gift“ eröffnet mit einem „Hit the lights“-Intro. Dass das Quintett aus dem belgischen Antwerpen hier nichts Innovatives produziert hat, ist mir völlig egal, denn solange Crossover so gespielt wird wie hier, die Gitarren nach Riff-Gott Mike Clark klingen und mich auf eine Zeitreise in die späten Achtziger mitnehmen, bin ich glücklich.

Wer von den Originalen nicht genug bekommen kann und auch Gefallen an NEGATIVE SELF oder DR. LIVING DEAD gefunden hat, sollte TOXIC SHOCK unbedingt antesten. Ebenfalls sehr schön ist das fantastische, an Hieronymus Bosch angelehnte Frontcover des russischen Künstlers Sergey Tyukanov, welches in Wimmelbildmanier das Fegefeuer darstellt und als Poster beiliegt.

Und für Komplettisten sei noch erwähnt, dass dieses Album von Flemming Rasmussen in den Sweet Silence Studios aufgenommen wurde, der am gleichen Ort die frühen METALLICA-Klassiker nach „Kill ’Em All“ aufgenommen hat.

Guntram Pintgen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Suche

Ox präsentiert

MATZE ROSSI

Matze Rossi gehört der Generation Punk an, die mit Ende 30 wieder dort angekommt, wo sie mit Anfang zwanzig schon einmal war. Wilde Träume, ein brennendes Herz, auf Bühnen zuhause (bei ihm waren es die fast mystisch verehrten Tagtraum, mit denen ... mehr