Reviews : PLASTIC BOMB #101 / :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Fanzines - Reviews

PLASTIC BOMB #101

Format: Zine

A4, 68 S., 3,50 Euro

Webseite


Macht das Plastic Bomb jetzt Diät? Schlanke 68 Seiten umfasst das Heftchen nur noch, und das dünne Zeitungspapier tut ein Übriges .... Traurig anzusehen nach der stattlichen Jubiläumsausgabe 100. Zu lesen gibt es ein mäßig spannendes SLIME-Interview, da ist die Meinungspalette diverser Schreiber zum Album fast spannender.

Auf jeden Fall lesenswert: Teil 2 des Interviews mit Stephan Mahler, ex-SLIME. Auch interviewt: 100BLUMEN, MISSSTAND, BIJOU IGITT. Nur so eine Art Interview ist das Ding von Häktor über DRITTE WAHL, hm, unergiebig.

Für meinen Geschmack leider viel zu viel gibt es von diesen Texten à la „Und dann war ich dort und hab das gemacht und war nicht so toll, aber am nächsten Tag ...“ Blablabla. Ob nun von Ronja oder von Maks oder vom Punk Rock Holiday: Ich will zumindest unterhalten werden, plus ein paar Infos, aber so ...

dröge. Gut gefällt mir, dass Linus Volkmanns unlustige Diss-Kolumne endlich das letzte Mal erschienen ist. Interessanter ist Bäppis Fanzine-Interview, doof finde ich, dass in diesem Zuge die Reviews der Hefte von Fanzine-Kollegen aus dem Heft geflogen sind, sehr uncool.

Alles in allem möchte ich auf die „Bombe“ keinesfalls verzichten, aber eine Neuaufstellung mit mehr Herzblut scheint mir dringend geboten zu sein.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Suche

Ox präsentiert

FAHNENFLUCHT

Fünf lange Jahre haben FAHNENFLUCHT ihre Fans warten lassen. Jetzt sind sie endlich mit neuem Material zurück! Mit ihrem inzwischen fünften Studioalbum "Angst und Empathie" schaffen FAHNENFLUCHT wieder ein musikalisches Beispiel dafür, wie man ... mehr