Reviews : ACHTERBAHN / :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Filme - Reviews

ACHTERBAHN

Format: DVD / Blu-ray

Label: Koch Media

USA 1977


Der Katastrophenfilm stellte in den Siebzigern schon eine eigenartige Form von Eskapismus dar, wurde der Zuschauer dabei doch mit Erdbeben, Vulkanausbrüchen, Meteoriten, Flugzeugabstürzen oder Schiffshavarien konfrontiert, um nach dem unausweichlichen Happy-End dieser Filme möglicherweise den Katastrophen des echten Lebens etwas hoffnungsvoller begegnen zu können.

Auch „Achterbahn“ von James Goldstone – der Soundtrack stammt von Lalo Schifrin – wird diesem Genre zugeordnet, gehört dort aber ebensowenig hin wie John Frankenheimers „Schwarzer Sonntag“ aus demselben Jahr.

Zwar geht es in beiden Filmen um Katastrophen-Szenarien, die aber nicht durch Mutter Natur über die Menschheit kommen, sondern von der eigenen Spezies produziert werden. Und so sind „Achterbahn“ wie auch „Schwarzer Sonntag“ Thriller über terroristische Akte, die inzwischen auf ein diesbezüglich deutlich sensibilisierteres Publikum treffen.

In „Achterbahn“ geht es um einen Erpresser, der gleich zu Beginn des Films in einem Vergnügungspark den Zug einer Achterbahn entgleisen lässt und anschließend droht, in anderen Vergnügungsparks weitere Anschläge zu verüben, falls die Betreiber ihm nicht eine Million Dollar zahlen.

Die Spannung leidet etwas darunter, dass der Zuschauer in „Achterbahn“ von Anfang an die Identität des Erpressers kennt, während der mit der Untersuchung beauftragte technische Inspektor Harry Calder (George Segal) und der FBI-Agent Hoyt (Richard Widmark) lange Zeit im Dunkeln tappen.

Dafür sind die Szenen mit den Anschlägen in den Vergnügungsparks immer noch ziemlich wirklichkeitsnah und schockierend. Koch präsentiert den Film jetzt das erste Mal auf Blu-ray in ausgezeichneter Qualität und vor allem ungeschnitten, denn bisherige DVD- und VHS-Veröffentlichungen waren immer leicht gekürzt.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Suche

Ox präsentiert

LOS FASTIDIOS

Enrico und seine Squadra wissen einfach wie’s geht, und das schon seit 1991! Immer noch brennt die Flamme. Für die gute Sache, für die Einigkeit der Szene, für Fußball ohne Dumpfbacken, gegen braune Einfältigkeit und Engstirnigkeiten sämtlicher ... mehr