Reviews : AUTOBAHN / The Moral Crossing :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

AUTOBAHN

The Moral Crossing

Format: CD

Label: Tough Love

Spielzeit: 44:06

Webseite

Wertung:


Doch, der Bandname ist lustig, weil so klischeehaft: „Was fällt ihnen zum Thema Deutschland und elektronischer Musik ein?“ Klar, der assoziationsmächtige Begriff Autobahn, die direkte Verbindung von Hitler zu KRAFTWERK, zu neuer elektronischer Musik.

Ob die Band aus Leeds ihre Entscheidung mittlerweile bereut? 2013 kam die erste EP, weitere folgten, 2015 das Debütalbum „Dissemble“, alle auf Tough Love aus London. Auch mit „The Moral Crossing“ sind AUTOBAHN Tough Love treu geblieben, wie auch ihrem klar verortbaren Post-Punk, der zwar nicht immer so eindeutig auf JOY DIVISION verweist wie etwa im Titeltrack „The moral crossing“, aber letztlich die Überhelden aus Manchester immer wieder zitiert.

Mich erinnert das an die famosen A PROJECTION aus Schweden, wobei die Produktion des von der Band selbst im eigens aufgebauten Proberaum/Studio geschaffenen Albums wirklich sehr transparent und druckvoll ist.

Und sicher hat auch der Mix von Ben Grennberg seinen Anteil, der unter anderem diverse Sacred Bones-Releases mischte. AUTOBAHN, und das meine ich in keinster Weise despektierlich, sind eine perfekte Schnittmenge des UK-Post-Punk/Goth der Achtziger, zitieren versiert und machen ausgesprochen viel Spaß, müssen sich aber die Kritik gefallen lassen, dass darunter das eigene Profil etwas leidet.

Was man auch Meckern auf hohem Niveau nennen kann.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DAMNIAM

Man sieht es den Milchgesichtern nicht an, aber DAMNIAM gibt es seit mittlerweile zehn Jahren. Die neuen Songs lohten das Soundspektrum der Band noch weiter aus: Die Punkrocknummern sind räudiger, die Ohrwürmer eingängiger, die ruhigen Songs ... mehr