Reviews : BEVIS FROND / Bevis Through The Looking Glass / The Auntie Winnie Album / Triptych :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BEVIS FROND

Bevis Through The Looking Glass / The Auntie Winnie Album / Triptych

Format: CD

Label: Fire

Webseite

Wertung:


Bereits seit gut drei Jahren wird in England das Frühwerk des Londoner Multi-Instrumentalisten Nick Saloman fleißig aufgearbeitet, der seit Mitte der Achtziger an über zwanzig Platten beteiligt war – neben THE BEVIS FROND machte er auch Platten unter Pseudonym und andere Kollaborationen – und quasi im Alleingang dem Psychedelic Rock zu dieser Zeit eine Wiedergeburt bescherte.

Den Anfang machten bei Cherry Red die ersten beiden BEVIS FROND-Alben „Miasma“ und „Inner Marshland“ aus dem Jahr 1987, die als um Bonusstücke erweiterte Versionen auf CD und LP neu aufgelegt wurden.

Ebenfalls bei Cherry Red erschienen vor zwei Jahren „Bevis Through The Looking Glass“, ebenfalls 1987 entstanden, und aus dem Jahr 1988 „Triptych“ und „The Auntie Winnie Album“. Jetzt gibt es „Bevis Through The Looking Glass“, „Triptych“ und „The Auntie Winnie Album“ noch mal von Fire Records, die letztes Jahr auch die THE BEVIS FROND-Alben „Any Gas Faster“ (1990), „New River Head“ (1991) und „London Stone“ wiederveröffentlicht hatten.

Offenbar existiert da ein gewisses Kuddelmuddel hinsichtlich der Wiederveröffentlichungsrechte. Eine Auseinandersetzung mit dem exzellenten Frühwerk Salomans lohnt sich in jedem Fall, der hinsichtlich seines Songwritings oft an DINOSAUR JR.

erinnert, so wie hier lärmiges Gitarrenspiel auf extrem eingängige melodische Parts traf. Was Saloman für manche Leute sicherlich phasenweise etwas schwer verdaulich machen dürfte, ist sein Hang zu exzessivem psychedelischen Gitarrengegniedel, das vor allem auf „Bevis Through The Looking Glass“ extrem stark ausgeprägt ist, und wodurch die vielen brillanten Momente der THE BEVIS FROND-Songs manchmal fast schon etwas untergehen.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FEINE SAHNE FISCHFILET

FEINE SAHNE FISCHFILET sind gerade nicht nur eine der besten aufstrebenden, jungen Punk-Bands des Landes, sondern vielleicht auch eins der spannendsten Phänomene im deutschsprachigen Musikzirkus. Aus der tiefsten Provinz Mecklenburg-Vorpommerns ... mehr