Reviews : FIREBURN / Don’t Stop The Youth :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FIREBURN

Don’t Stop The Youth

Format: LP

Label: Closed Casket Activities

Webseite

Wertung:


Ist der Titel spöttisch gemeint oder (selbst)ironisch? Ernst möchte man ihn jedenfalls kaum nehmen, wenn sich ältere Herren für eine dieser Supergroups zusammentun. Dann wäre die ewige Anrufung der Jugend nicht nur stereotyp, sondern auch peinlich.

Mit dabei ist Todd Youth (!), aktuell bei BLOODCLOT und Ex bei etlichen wichtigen NYHC-Bands. Ähnlich sieht es bei den anderen drei Mitgliedern aus. Die BAD BRAINS-Mitgliedschaft von Sänger Joseph I (ein Album nur, das maue „Rise“ von 1993) wird prominent betont, wahrscheinlich weil FIREBURN eben wie diese klingen, zumal sich Joseph noch stärker dem Stil von HR angenähert hat.

Drei Uptempo-Hardcore-Tracks, durchaus mit brillanten Seiten, bei denen man mehr Gangshouts und manchmal auch metallischeres Gebollere vernimmt als bei den BAD BRAINS, sonst aber vertraut wirkt.

Es folgt ein Reggaetrack, im bekannten reduzierten BB-Stil, der tatsächlich als „Jah Jah Children“ firmiert und damit das Formelhafte und auch etwas Austauschbare dieser EP zutreffend erfasst – unbeabsichtigt.

Ein Pflichtkauf – wenn es vor 35 Jahren erschienen wäre, und auch heute noch sehr gut, aber eben nicht mehr aufregend oder innovativ.

Simon Brüggemann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Suche

Ox präsentiert

ZEBRAHEAD

ZEBRAHEAD bringen jede Crowd zum Bouncen, zum Moshen und derart zum Stagediven, dass das Equipment auf der Bühne durcheinander gewirbelt wird. Machtvolle Riffs, coole Rap-Einlagen, humorvolle Coverversionen, unerwartete und spontane Show-Einfälle ... mehr