Reviews : SHRAPNEL / Raised On Decay :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SHRAPNEL

Raised On Decay

Format: CD

Label: Candlelight/Spinefarm

Spielzeit: 47:52

Webseite

Wertung:


Die aus dem britischen Norwich stammenden SHRAPNEL (was für ein Name für eine Thrash-Metal-Band!) haben sich 2009 zusammengefunden und beehren uns dieser Tage mit ihrem Album „Raised On Decay“. Dieses lässt mich zunächst an SLAYER denken, denn das Intro-Gejaule der Gitarren haben auch die Mannen King und Hannemann (RIP!) oft und gerne praktiziert.

Dann jedoch schlägt die Stimmung um und SHRAPNEL ballern sich durch einen ungleich technischeren Thrash Metal, der im Kern nach der gerne bemühten Mischung aus EXODUS, TESTAMENT, MEGADETH und SLAYER klingt, wobei man jedoch auch vor dem Einsatz so mancher Death-Metal-Versatzstücke nicht zurückschreckt.

Versehen mit einer ordentlichen Produktion knallt die Platte entsprechend heftig und dürfte nicht wenige Metalheads dazu animieren, das Haupthaar fliegen zu lassen. Ich bin mir sicher, von SHRAPNEL werden wir in Zukunft noch einiges hören!

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Suche

Ox präsentiert

ROGERS

Nachdem die ROGERS mit ihrer aktuellen Platte „Augen Auf“ im Februar eine beinahe komplett ausverkaufte Tour durch Deutschland, Österreich und Schweiz gespielt haben, kehren die Jungs für 6 Headliner Shows zurück in den Tourbus. Anfang Dezember gibt ... mehr