Reviews : SLAUGHTER AND THE DOGS / Tokyo Dogs :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SLAUGHTER AND THE DOGS

Tokyo Dogs

Format: CD

Label: Cleopatra

Spielzeit: 56:36

Webseite

Wertung:


Damals, in der guten alten Zeit, brachte jede Band, die etwas auf sich hielt, früher oder später eine Live-Scheibe heraus. Das ist vorbei. Um so schöner, dass SLAUGHTER AND THE DOGS sich einen feuchten Kehricht um Trends und dergleichen scheren und nun mit diesem knackigen Live-Album aufwarten.

Mitgeschnitten wurde es in Tokio, wo die Band aus Manchester offenkundig angesagter ist als zuletzt in Düsseldorf (siehe Ox #132). Auf jeden Fall machen die Japaner ordentlich Stimmung, während ihnen Wayne Barrett, Mick Rossi und Co.

insgesamt 16 Songs um die Ohren hauen. Selbstverständlich sind dabei alle Hits vertreten wie „Boston babies“ oder „Where have all the boot boys gone?“. Hinzu kommen gelungene Coverversionen von „I’m waiting for my man“ von VELVET UNDERGROUND und Bowies „White light white heat“.

Hervorzuheben ist nicht zuletzt die hervorragende Soundqualität (in your face, wie man so schön sagt). Wer mit SLAUGHTER AND THE DOGS bislang nicht so vertraut ist und vielleicht durch Joachims Interview in der vorletzten Ausgabe angefixt wurde, dem sei dieses Album als Einstieg empfohlen.

Zum Beispiel in Düsseldorf.

Achim Lüken

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SEDLMEIR

Deutschlands härtester Schlagersänger baut seinen Kosmos immer weiter aus. Mit E-Gitarre, Retro-Future-Elektronik und einem Faible für schmutzige Chansons kreiert er sich eine eigene Nische im Affentheater Showgeschäft: Den Hard Schlager. Sedlmeir ... mehr