Reviews : TOM MESS / Forget Everything (And Rock) :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TOM MESS

Forget Everything (And Rock)

Format: LP

Spielzeit: 31:50

Webseite

Wertung:


Zweites Fullband-Album des sympathischen Mittdreißigers – und es ist richtig, richtig gut geworden. Wunderbar geschmeidig-lässiger Alternative Country mit cooler Rock-Kante. Gefühlvoll und latent melancholisch, ohne misanthropisch zu klingen, geht Tom zu Werke, lässt Pedal Steel auf bluesige Americana- und vornehm zurückgenommene Rocksounds treffen.

Seine Themen: Alltagstrott, verpasste Chancen, Motivation und Verzweiflung, nie aufgeben – und Musikmachen. Was denn sonst?! Die zehn Songs gehen gut ins Ohr, und offenbaren unverkennbar Mess’ Heroes: DRAG THE RIVER, ein countryesker Mike Ness („Oh honey“), Chuck Ragan...

na, ihr kennt und liebt sie alle. Mess legt mit „Forget Everything ...“ ein formidables und überaus abwechslungsreiches Album vor, das nicht nur gut klingt, sondern auch sehr gut aufgemacht ist und vor allem als Vinyl Eindruck hinterlässt.

Der Miniauflage von gerade einmal hundert Exemplaren (180 Gramm plus Download-Code), davon je fünfzig in „Whiskey“ und „Coke“, liegt ein 24-seitiges Booklet in wahnsinnigen 30 x 30 cm bei.

Natürlich von Mess selbst gestaltet! Rundum hand- und gutgemachte Musik mit Esprit aus dem Ländle (Country!). Sagt nicht, euch hätte niemand auf diesen (Noch-)Geheimtipp hingewiesen.

Lars Weigelt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

LA DISPUTE

Seit 2016 müssen die Fans der Post-Hardcore-Band aus Michigan bereits auf neue Musik warten. Dabei wäre es doch spannend, endlich zu erfahren, ob LA DISPUTE die Entwicklung von ihren wütenden Anfangszeiten zu einem hochmelodischen Taumel zwischen ... mehr