Reviews : EAGLES OF DEATH METAL / I Love You All The Time: Live At The Olympia in Paris :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Musik-DVDs - Reviews

EAGLES OF DEATH METAL

I Love You All The Time: Live At The Olympia in Paris

Format: DVD / Blu-ray

Label: Universal

Webseite


Natürlich muss jeder, der sich diesen Konzertmitschnitt anschaut, an den November 2015 denken, als die EAGLES OF DEATH METAL im Pariser Club Bataclan auf der Bühne standen und Terroristen im Namen des Islam Dutzende von Menschen mit Salven aus ihren Maschinengewehren hinrichteten.

Die Band wird seitdem, ob sie es will oder nicht, mit diesem Ereignis in Verbindung gebracht – und nahm diese Bürde auf sich: Am 16. Februar 2016 nämlich kehrten Jesse Hughes und Co. zurück nach Paris, um ihre einst begonnenes und auf so schlimme, abartige Weise unterbrochenes Unterfangen zu Ende zu bringen: Das Leben zu feiern durch Rock’n’Roll.

Und genau das wird auf dieser DVD geboten. Nicht mehr und nicht weniger. Aber mehr geht ja in diesem Falle irgendwie auch nicht. Hughes, der ob seiner Redneck-Ansichten ein durchaus streitbarer Mensch ist, zeigt sich an diesem Abend als Wunderheiler und Menschen-an-die-Hand-Nehmer, wenn er sich durch 19 Songs singt und dabei von seiner famosen Band – zu der auch Schlagzeuger Josh Homme von den QUEENS OF THE STONE AGE als bester Buddy gehört, immer wieder vorangetrieben wird in den Exzess des Tanzens, Springens, Schreiens, Hüftwackelns und Brüllens von Anzüglichkeiten.

„Live At The Olympia“ ist ein Dokument des Aufbegehrens und des Stinkefingerzeigens gegen alle, die meinen, sie könnten Menschen durch Terror brechen. Können sie nämlich nicht. „Contains strong language“ steht hinten auf der DVD-Hülle.

Stimmt. „Strong language“ eigentlich im inne von obszöne Sprache, ist im Falle der EAGLES OF DEATH METAL die Sprache der Freiheit und der ungebremsten Daseinsfreude. Ein schweißtreibendes, krachiges, überkandideltes und stimmiges Manifest des „Ihr könnt uns mal!“

Frank Weiffen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

LAGWAGON

Die gute Nachricht (und eine schlechte folgt nicht): LAGWAGON klingen auch heute noch, wie sie immer geklungen haben. Das Songwriting und Joey Capes markanter Gesang sind wie immer, die Trademarks sind alle da. Und doch ist da eine gewisse ... mehr