Reviews : HUMAN PARASIT #15 / :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Fanzines - Reviews

HUMAN PARASIT #15

Format: Zine

A5, 72 S., 2 Euro

Webseite


Seit 2002 gibt es im Schnitt einmal im Jahr eine neue Nummer des Human Parasit-Fanzines. Thema war von Anfang an Bäppis Punkeralltag: Konzerte, Saufen, Bands, Platten, D.I.Y., Maloche, die große Liebe.

Das hatte bisweilen was von Seelenstriptease. „In erster Linie mache ich das Heft für mich selber, um Erlebtes aufzuarbeiten und festzuhalten“, schreibt er hier in einem Nachwort. Dennoch gilt spätestens ab jetzt: „Das ist Fiktion, Baby.“ Und weiter: „Deswegen findest du in dieser Ausgabe auch nur Erlebnisberichte, die vielleicht auf Wahrheiten beruhen, vielleicht aber auch komplett erstunken und erlogen sind.“ Außerdem wolle er mit seinem Zine weder belehren noch informieren, sondern „lediglich unterhalten“.

Und was soll ich sagen, Bäppis Schreibe ist ultra unterhaltsam. Ich wette, er hat schon in der Grundschule die besten Aufsätze geschrieben. Und so ist HP #15 vollgestopft mit originellen Storys aus dem wirklich wahren Punkerleben, die aber trotzdem erstaunlich viel Identifikationspotenzial bieten.

Schön ist natürlich auch so was wie der Gastbeitrag von Nils Mosq über Anarchopunk in Costa Rica. Stilvoll verpackt in eine Art computergestütztes Copy&Paste-Layout ergibt das Lesestoff für mehr als eine Bahnfahrt, wobei ein Interview wie das mit HC Baxxter, nebenbei bemerkt, sowieso jedes im Internet akzeptable Maß sprengen würde.

Ute Borchardt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Suche

Ox präsentiert

POSIES

Sie sind vielleicht eine der bekanntesten, unbekannten Bands, die zudem in den 80er/90er Jahren ausgesprochen einflussreich war und unzählige andere Musiker inspiriert hat. Dazu eine echte Kult-Band, die dieses Jahr nun 30jähriges Bestehen feiert: ... mehr