Reviews : BEN FROST / The Centre Cannot Hold :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.04.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von THE DAMNED „Evil Spirits“ (Spinefarm) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 13.04.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BEN FROST

The Centre Cannot Hold

Format: CD

Label: Mute

Spielzeit: 50:02

Webseite

Wertung:


Ein sprödes und sperriges Werk, keines, das jemanden auch nur irgendwie belohnen will. „The Centre Cannot Hold“ bleibt ein Kampf, in jeder Minute und auch nach vier Dutzend Anläufen. Dabei verortet sich Ben Frost immer weiter genauso im Noise wie in der Avantgarde, lenkt sein fünftes Werk ins Feuilleton und in dystopische Zukunftsszenarien.

Ein instrumentales Album politisch zu denken, selbst das gelingt unter Zuhilfenahme des Titels: Die Mitte zerbricht, egalitärer Zusammenhalt weicht egoistischem Isolationismus. Aber „the centre“, das ist auch das meisterhafte „Ionia“, zentral positioniert und Schlüsselmoment der Platte, obwohl auch darin die angedeutete Melodie gleich wieder versenkt wird, einfach abbricht und sich der Sound erneut labyrinthisch vermauert.

Wenn dann die audiovisuelle Präsenz und Lautstärke seiner Konzerte noch mitgedacht werden, ist Ben Frost bei aller Unzugänglichkeit ein soundästhetisch geschlossenes Monument gelungen. Mal wieder.

Henrik Beeke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #136 (Februar/März 2018)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

STORY SO FAR

Die Authentizität und Besinnung auf die Wurzeln des Pop-Punk ist das, was THE STORY SO FAR für viele ausgehungerte Anhänger des bereits tausendfach für tot erklärten Genres Pop-Punk so interessant macht. Und ihr Rezept ist einfach: die Fünferbande ... mehr