Reviews : BUFFALO KILLERS / Alive And Well In Ohio :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BUFFALO KILLERS

Alive And Well In Ohio

Format: CD

Label: Alive

Webseite

Wertung:


Acht Alben haben die BUFFALO KILLERS aus Cincinnati bereits eingespielt, Konsistenz war dabei nie ihre größte Stärke. Die frühe Phase, knietief im Schlamm des Woodstock-Ackers watend, zeigte sie als lupenreine Hippie-Band mit zweifelhaften Vorbildern und suspekten Umgangsformen.

Zwischendurch besannen sie sich dann wieder auf eher geradlinigen Classic-Rock-Sound, um direkt mit dem nächsten Album die neu gewonnene Reputation mit lahmarschigen Boogie-Rock zunichte zu machen.

„Alive And Well in Ohio“ (Vorsicht, es ist kein Live-Album!) kann nun allerdings als eines der stärksten Werke der Band angesehen werden. Die lästigen Americana- und Southern-Rock-Allüren sind einer gewissen Anglophilie gewichen, die Band durchlebt hier ihre ganz eigene Beatlemania.

Gleich schon der Opener „Death magic cookie“ bringt die Gitarrensounds der „Revolver“-Ära und fabelhaften Chorgesang ins Spiel, weitere Songs greifen eher auf die leicht lethargische Stimmung des „Let It Be“-Fiaskos zurück.

Ein durchaus passables Werk, das zu keinem Moment irgendein Rad neu erfinden will, dafür aber mit starken Kompositionen, pfiffigen Arrangements und detailversessener Produktion aufwarten kann und beweist, dass „Classic Rock“ nicht in jedem Fall ein Schimpfwort sein muss.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #136 (Februar/März 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

IGNITE

Als Fan von IGNITE hat man es echt nicht leicht. Man musste tatsächlich geschlagene neun Jahre auf das aktuelle Album „A War Against You“ warten. Doch das kannte man ja. So vergingen etwa zwischen den beiden Überalben „A Place Called Home“ und „Our ... mehr