Reviews : GRÜNER STAR / Durch die Zukunft Richtung Nacht :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GRÜNER STAR

Durch die Zukunft Richtung Nacht

Format: CD

Label: DIAN

Webseite


So einfach ist das: Man trommelt ein paar Mädels und Jungs und was man sonst noch finden kann in dieser Welt voller Fragen und Umbrüche zusammen und hat gemeinsam Spaß. Hier: Man spielt Musik und rührt die einzelnen, exzellenten Teile zu einer Summe zusammen.

GRÜNER STAR aus Hamburg können gut und gerne als Allstar-Kapelle bezeichnet werden: Menschen von SCHNELLER AUTOS ORGANISATION, GRAF ZAHL, ABBAU WEST und DIE CHARTS tummeln sich in dieser Band, und auch wenn bei den Alten jetzt die Brauen aus Skepsis hochgehen sowie die Hände der Jungen, allerdings vor Jubel, so muss man dennoch konstatieren, dass hier Post-Rachut- und somit auch Post-WIPERS-Punkrock zelebriert wird, wie er aktuell (und schon seit einiger Zeit) eben auch – um den Branchenprimus nicht ungenannt zu lassen – bei TURBOSTAAT und Co.

aufgeführt wird. Auch wenn das natürlich ein etwas zu enges Korsett für diese Band und ihre Mitglieder darstellen dürfte, da man durchaus auch amerikanischen Indierock der Neunziger und die dazugehörige Menge Pop-Appeal und dem entsprechende Sounds heraushören kann.

Den, wenngleich zuvor kurz im Mixer durchgerührten, von Nena inspirierten Titel verzeihen wir den Herrschaften. Die sind ja auch schon alt (kicher) und wohnen eben auch in der Stadt, in der Jan Delay wohnt, der den zugehörigen Song immerhin auch mal gecovert hat.

Jedenfalls handelt es sich hier um ein ganz großartiges, zeitgemäßes, deutschsprachiges Post-Punk- bis Indierock-Album, bei dem bei Freunden des Genres keine Wünsche offen bleiben dürften.

Nils Schumacher gehört überdies für mich schon immer zur Speerspitze deutscher Textverbrecher und auch der Klang seiner Stimme ist einfach etwas ganz Besonderes. Hoffen wir, dass die Jungen Wind hiervon bekommen – und die (noch) Älteren es verstehen und anerkennen!

Jörkk Mechenbier

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #136 (Februar/März 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Suche

Ox präsentiert

HEIM

HEIM gehen weiter, können mehr: Die Ausbrüche, die bis zu astreinen Noiserock-Attacken anwachsen, die Momente, in denen die Band ihren eigenen Song zerlegt und der Sound unverhofft viel mehr nach Amphetamine Reptile als nach Tapete Records klingt, ... mehr