Reviews : CAR SEAT HEADREST / Twin Fantasy :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CAR SEAT HEADREST

Twin Fantasy

Format: CD

Label: Matador

Webseite

Wertung:


Mag sein, dass alles ein ausgemachter Schwindel ist, was sich hinter der Geschichte von „Twin Fantasy“ verbirgt. Das neue Bandcamp-Wunderkind Will Toledo hatte anscheinend bereits 2011 ein Album dieses Namens eingespielt, völlig im D.I.Y.-Ethos verhaftet, komplett allein geschrieben, gespielt und aufgenommen.

Man munkelt, es sei auf einem Windows XP-Laptop entstanden, Teile davon sogar in Toledos Auto. Wie dem auch sei, bereits 2016 hat sich das Indielabel Matador den Jungen geangelt und ihn für „Teens Of Denial“ zum ersten Mal mit „richtiger“ Band in ein „richtiges“ Studio geschickt.

Was nun ausgerechnet Toledo dazu getrieben hat, als zweites „richtiges“ Album seinem 2011er Werk ein Remake zu spendieren, und den Vorschuss von Matador für professionelle Aufnahmen zu verjubeln, bleibt schleierhaft.

Zumal das 2018er-Album, es trägt den Untertitel „Face To Face“, mehr nach D.I.Y., roher, schroffer klingt als das alte Bandcamp-Projekt (Codename: „Mirror To Mirror“). Die Strategie dahinter muss man nicht verstehen, vielleicht sind auch die CDs (sowohl „Face“ als auch „Mirror“ sind hier enthalten) falschherum gelabelt.

Wie auch immer, man hat nun zwei Fassungen derselben Songs, wie eh und je tobt sich Toledo mit Indierock zwischen PAVEMENT, Beck und frühen WILCO aus, nimmt sich dann auch mal 16 Minuten Zeit für seine elegischen Slacker-Nummern und stiftet fortwährend Verwirrung.

Ein schönes, wenn auch undurchsichtiges Konzept.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #137 (April/Mai 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BOUNCING SOULS

Wer hätte 1989 gedacht, dass die BOUNCING SOULS auch 2019 noch auf die Bühnen steigen, und zwar nahezu in Originalbesetzung? Wer hätte gedacht, dass dann George Rebelo von HOT WATER MUSIC und (kurzfristig) AGAINST ME! als neuer Schalgzeuger in die ... mehr