Reviews : CHEPANG / Dadhelo – A Tale Of Wildfire :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CHEPANG

Dadhelo – A Tale Of Wildfire

Format: LP

Label: Holy Goat

Spielzeit: 21:17

Webseite

Wertung:


CHEPANG nennen ihre Musik „Immigrindcore“, da die in Nepal beheimatete Band mittlerweile von New York aus agiert. Exotenbonus daher nur in Klammern, der grundsätzliche Ansatz mit zwei Sängern, einer Gitarre und zwei Drummern ist dennoch interessant, da es nicht offensichtlich ist, dass hier zwei Schlagwerker arbeiten, so präzise sind sie aufeinander abgestimmt.

Dennoch bleiben reichlich Chaos und Dissonanz über, um das Grinderherz aufgehen zu lassen und die übrigen 99,99987% der Musikhörer zu verprellen. Ja, CHEPANG sind harter Stoff, mal rasend bis zum Überschlag, statt riffender Gitarre plötzlich solo kreischend, dann zäher Sludge, immer nervenaufreibend und mit den beiden Shoutern eher in die Politecke driftend, obwohl nur einzelne englische Sätze die Texte, die die Band in ihrer Heimatsprache verfasst hat, zusammenfassen, ohne Details preiszugeben.

Kurz, hart und ungewöhnlich. Grinders, check it out.

Ollie Fröhlich

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #137 (April/Mai 2018)

Verwandte Links

Reviews